STUDENTISCHES PROJEKT: LAGERRAUM (LEGO MINDSTORMS NXT-PROJEKTE)

Viele große Unternehmen benutzen Hochregallager für die Lagerung und Verteilung ihrer Produkte. In einem NXT-Projekt entwickeln Studierende mit LEGO Mindstorms Teile eines solchen Lagerraums, wie zum Beispiel einen Hochregalstapler, einen ferngesteuerten Stapler-Roboter oder ein automatisiertes Förderband inklusive Heber. Diese verschiedenen Teile können miteinander kombiniert werden und simulieren den Ablauf eines echten Hochregallagers.

Im Rahmen der Projekte werden die Studierenden mit den Schwierigkeiten der Zusammenarbeit zwischen Hardware und Software konfrontiert und lernen diese unter Verwendung ihres theoretischen Wissens praktisch zu lösen. Dabei sind nicht nur Programmierkenntnisse gefragt, sondern auch kreative Konstruktionsideen. Um einen Lagerverkaufsablauf in Kombination mit dem Hochregalstapler simulieren zu können, entwickeln die Studierenden zudem effiziente Software, die unter anderem auch das automatische Sortieren der Produkte nach verschiedenen Kriterien ermöglichen.

Studenten der Studiengänge Umwelttechnik und Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften
Studenten der Studiengänge Umwelttechnik und Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften. © Andreas Schlote | Hochschule RheinMain