Projektmanagement II – Leiten von Projektteams

„Projekte scheitern an Menschen, nicht an Methoden.“ (i. A. a. Tom de Marco) Projektleiterinnen und -leiter agieren in der Regel in einem dynamischen Spannungsfeld verschiedener Interessen. Erfolgreiches Projektmanagement hängt daher nicht nur vom zielgerichteten Einsatz „harter“ Projektmanagementinstrumente ab. Der Einfluss gruppendynamischer Prozesse und zwischenmenschlicher Beziehungen auf alle Projektbeteiligten wird allzu häufig unterschätzt. Dabei liegt der Schlüssel des Projekterfolgs insbesondere auch auf der Beziehungsebene. Der Umgang mit diesen „weichen“ Faktoren erfordert von der Projektleitung spezifische Führungskompetenzen, die erlernbar sind.

Themenschwerpunkte:

  • Selbstverständnis und Selbstreflexion als Projektleiterin bzw. –leiter
  • Umgang mit unterschiedlichen Teamcharakteren und Teamdynamiken
  • Konflikte im Team und mit Stakeholdern erkennen, analysieren und lösen
  • Etablierung einer Projektkultur.

Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmenden für die atmosphärischen Dynamiken der zwischenmenschlichen Beziehungen in der Projektarbeit. Sie lernen Instrumente zu nutzen, um diesen Dynamiken adäquat zu begegnen.

Die Trainerin arbeitet mit fachlichem Input, Gruppenübungen, Einzelarbeit, moderierten Gruppendiskussionen und Reflexion.

Zielgruppe: Führungskräfte sowie Projektleiterinnen und –leiter

Dieses Seminar ergänzt das Seminar „Projektmanagement I – Methoden und Instrumente“ zu einem fundierten Grundlagenwissen.

Trainerin: Martina Richter, MBA
Teilnahmezahl: max. 10
Entgelt: 350 € inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung
Termin: Do/Fr 01.-02.06.2017 jeweils 9-17 Uhr
Anmeldeschluss: 05.05.2017

Anmeldung