SOPHOS

Beschreibung

Die Antiviren-Software Sophos "Enduser Protection Mail and Encryption" steht für die Studierenden der Hochschule zur Verfügung.

Sophos ist das Antivirenprogramm, das an der Hochschule RheinMain im Einsatz ist. Ein Antivirenprogramm (auch Virenscanner oder Virenschutz genannt) ist eine Software, die bekannte Computerviren, Computerwürmer und Trojanische Pferde aufspürt, blockiert und gegebenenfalls beseitigt.

Die Lizenz steht Studierenden und Beschäftigten zur Verfügung. Die Software kann über http://sophos.hs-rm.de heruntergeladen werden. Die Zugangsdaten erfahren Sie von unserem Service Desk per E-Mail an: service-itmz(at)hs-rm.de

Für nicht gemanagte Hochschulrechner:

Der Zugang zu der Antivirus-Software erfolgt über den ServiceDesk des ITMZ der Hochschule RheinMain.

  • Bereitstellung der Installationsdatei
  • Bereitstellung der aktuellen Virensignaturen

Serviceumfang

Für die gemanagten Arbeitsplatzrechner (Verwaltung):

  • Installation und Konfiguration der Software
  • Betrieb und Betreuung der Antivirus-Software
  • Betreuung der notwendigen Server-Infrastruktur für das Update der Virensignaturen
  • Bereitstellung der Installationsdateien für dezentrale Systeme

Für nicht gemanagte Hochschulrechner:

  • Bereitstellung der Installationsdatei
  • Bereitstellung der aktuellen Virensignaturen

Voraussetzung

Für die gemanagten Arbeitsplatzrechner (Verwaltung):

  • Aktiver HDS-Account

Für nicht gemanagte Hochschulrechner:

  • Erfolgt automatisch mit der Zulassung zum Studium bzw. dem Beginn des Beschäftigungsverhältnisses