ZENTRALE DATENSICHERUNG FÜR BESCHÄFTIGTE

Die Systeme des IT- und Medienzentrums werden regelmäßig auf einem zentralen Speichersystem gesichert. Dies ermöglicht die Wiederherstellung von Postfächern, Dateien auf dem Fileserver oder kompletten virtuellen Maschinen im Katastrophenfall. 

Es ist darauf hinzuweisen, dass das Datensicherungskonzept lediglich als Backup der genannten Ressourcen dient und nicht als Langzeitarchivierung angelegt ist. Virtuelle Maschinen werden automatisch gesichert.

Serviceumfang

  • Bereitstellung eines zentralen NFS- oder CIFS-Shares
  • Zugriff direkt über NFS bzw. CIFS

Voraussetzung

  • Aktiver HDS-Account

Zielgruppen

  • Beschäftigte