FUNCTIONAL TRAINING

Functional Training

Es kommt nicht darauf an, oberflächliche Muskeln aufzupumpen, sondern den Körper zu stabilisieren, Muskelapparat, Muskelansätze, Sehnen und Gelenke für den Alltag sowie tiefere sportliche Belastungen fit zu machen. Eine wichtige Rolle dabei spielt der Rumpf, der Hauptstabilisator des Menschen. Mit zunehmendem Trainingsverlauf werden die Übungen im Functional Training anspruchsvoller wie beispielsweise Liegestütze auf dem Gymnastikball oder Kniebeugen auf einem Balancebrett. Ins Zentrum gerückt werden die Qualität von Bewegungsabläufen, Muskelfunktionen und die Leistungssteigerung in Basisfähigkeiten von sportartübergreifender und alltagsorientierter Bedeutung. Fokussiert werden Grundbewegungen, die in beinahe allen Sportarten vorkommen. So finden sich Kernbewegungen wie Laufen, Springen, Hüpfen und Drehen als Grundelemente im Funktionellen Training wieder. Für den Breitensportler stehen Bewegungen des täglichen Lebens wie Aufstehen, Aufrichten, Heben, Gehen und Tragen im Vordergrund. 

Standort Wiesbaden

Kurs-Nr.:; F-03

Termin/e:; Dienstag, 18.00-19.00 Uhr

Start:; ab 17. Oktober 2017

Ort:; Campus Kurt-Schumacher-Ring
Gebäude H, Raum 101

Kursleiter/in:; Anne Koriller

Anzahl Teilnehmer:; 20

Anmeldung:; erforderlich

Gebühr:;EUR 20,00 für Studierende & Mitarbeiter der HSRM
jetzt in stud.ip anmelden
EUR 20,00 für Studierende der HfPV
jetzt in stud.ip anmelden
EUR 50,00 für Externe
jetzt als externer Teilnehmer in stud.ip anmelden