Capoeira

Capoeira ist eine Mischung aus Kampf, Tanz, Akrobatik und Musik aus Brasilien. Die im 16. Jahrhundert entwickelte Kunst wurde früher von Sklaven praktiziert, welche keinen Kampfsport ausüben durften und ihre Tritte und Schläge deswegen in Form von tänzerischen Bewegungen tarnten um sich gegen ihre Herren zur Wehr zu setzen. Heute ist Capoeira ein fester Bestandteil der brasilianischen Kultur und Philosophie und gehört genau so fest dazu wie Samba, Fußball und dem brasilianischen Karneval.

Mittlerweile wurde der Sport zum Weltkulturerbe erklärt und wird auf der ganzen Welt praktiziert.

Im Kurs besteht die Möglichkeit die Grundbewegungen des Sports, Musik, Kampf und Akrobatik zu erlernen und zu vertiefen. Es fördert Koordination und Reaktionsvermögen, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Außerdem könnt Ihr einige Grundbegriffe der portugiesischen Sprache lernen! Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen, denn im Vordergrund steht der Spaß in der Gruppe zu trainieren und sich und seinen Körper neu zu entdecken und zu fordern.

 

ACHTUNG: Terminänderung!!! Statt mittwochs, nun dienstags zur gewohnten Zeit!

Standort Wiesbaden

Kurs-Nr.:

C-01

Termin/e:

Dienstag, 19.00-21.00 Uhr

Start:

ab 18. Oktober 2017

Ort:

HS RheinMain, Kurt Schumacher-Ring 18,

Gebäude D, Raum 120

Kursleiter/in:

Nikolai Cziszkus

Anzahl Teilnehmer:

15

Anmeldung:

erforderlich

Gebühr:

EUR 30,00 für Studierende & Mitarbeiter der HSRM
jetzt in stud.ip anmelden
EUR 30,00 für Studierende der HfPV
jetzt in stud.ip anmelden
EUR 50,00 für Externe
jetzt als externer Teilnehmer in stud.ip anmelden