HINWEISE ZUM WEBVPN

Zugriff auf Online-Medien von zu Hause oder unterwegs

Angehörige der Hochschule RheinMain können die meisten elektronischen Angebote wie E-Books, E-Journals und Fachdatenbanken von zu Hause über ihren WebVPN-Zugang aufrufen. (Wenn Sie sich auf dem Hochschulgelände befinden und das Campus-WLAN nutzen, ist eine zusätzliche WebVPN-Verbindung nicht erforderlich.)

WebVPN nutzen

Klicken Sie zunächst auf den Link https://webvpn.hs-rm.de. Nach der Eingabe Ihrer HDS-Daten in das Login-Fenster (Abb. 1) werden Sie zum WebVPN-Startbildschirm weitergeleitet (Abb. 2).

Aus diesem Startbildschirm heraus können Sie in unserem Katalog Plus suchen oder direkt auf viele lizenzierte Online-Medien, wie z.B. Springer-E-Books und die Datenbanken ACM, WISO, TEMA, Perinorm,... zugreifen. Manche Links sind bereits voreingestellt, andere müssten Sie über die Favoritenfunktion hinzufügen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in der Anleitung WebVPN für Studierende.

Die Angebote von Springer Link sind ausschließlich über diesen Startbildschirm (Bereich "Web") zu erreichen. Klicken Sie dafür am besten auf den dort befindlichen Link "HLB Katalog Plus" und suchen Sie nach dem gewünschten E-Book oder geben Sie in das dortige Eingabefeld die URL http://link.springer.com/ ein, die Sie direkt zu Springer Link führt .

zusätzliche Schritte für die Nutzung von Juris, Statista, IEEE, Content-Select und UTB

Für die Nutzung der Online-Angebote von Juris, Statista, IEEE, Content-Select und UTB sind weitere Schritte erforderlich, für die nur folgende Browser verwendet werden dürfen:

  • Windows: Internet Explorer oder Google Chrome
  • Mac: Safari

Nach dem Login muss zusätzlich eine SSL-Verbindung hergestellt werden. Diese wird über ein automatisches Pop-up oder Klick auf "Verbindung aufnehmen" im Startbildschirm (Abb. 2) gestartet. Je nach verwendetem Browser sind einmalig verschiedene Installationen und Einstellungsänderungen erforderlich, die in der Anleitung WebVPN für Studierende (ab Seite 8) geschildert werden.

Sobald im WebVPN-Startbildschirm unter "Native Applikationen" die Meldung "Sie sind nun verbunden ..." erscheint (Abb. 3), öffnen Sie einen neuen leeren Tab.

In diesem neu geöffneten Tab

  • rufen Sie entweder den Katalog Plus der HLB (https://hds.hebis.de/hsrm) auf oder
  • die Website der HLB (https://www.hs-rm.de/hlb) und dort die Linklisten unter "Suchen & Finden" oder "Fachinformationen" oder
  • Sie geben den notwendigen Link direkt in die Adresszeile des neu geöffneten Tabs ein.

Online-Angebote, die eine Registrierung verlangen

Einige Online-Angebote der Hochschule RheinMain sind nur nach erfolgreicher Registrierung zugänglich:

Beck-Online

Die Heimnutzung des Beck-Online-Angebots (nur für Hochschulangehörige) ist über die 2-Faktoren-Authentifizierung möglich. Eine Anleitung finden Sie in nachfolgend verlinktem PDF-Dokument. Die erstmalige Registrierung muss auf dem Campus erfolgen.

LinkedIn Learning

Für die Registrierung (nur für Hochschulangehörige) gehen Sie bitte auf https://www.linkedin.com/learning/activate und folgen den Anweisungen. Verwenden Sie bitte Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse.

Wenn Sie bereits registriert sind, gelangen Sie über folgenden Link zur Plattform: https://www.linkedin.com/learning.  Klicken Sie dort auf "Einloggen" und wählen Sie die Option "Mit Ihrem Unternehmenskonto einloggen", bevor Sie Ihre Login-Daten eingeben.

ProQuest Ebook Central

E-Books dieser Plattform können nach einmaliger Registrierung auch von Nicht-Hochschulangehörigen von zu Hause oder unterwegs ausgeliehen und gelesen werden. Eine VPN-Verbindung ist hierfür nicht nötig. Lediglich die Registrierung sollte auf dem Campus oder via WebVPN erfolgen.

Noch Fragen?

Schreiben Sie gerne eine E-Mail an e-medien-hlb(at)remove-this.hs-rm.de oder wenden Sie sich bei Verbindungs- oder Einstellungsproblemen direkt an das ITMZ.