Für Vorlesungen oder andere asymmetrische Veranstaltungen mit großen Teilnehmerzahlen und einer weitgehend frontalen Vermittlung von Inhalten ist insbesondere Webex Training ausgerichtet. Zusätzlich ermöglicht es Teilgruppensitzungen (ohne Video) innerhalb einer Sitzung anzulegen und eignet sich daher ebenfalls für Seminare und  Übungen, die Gruppenarbeiten vorsehen.

 

Hier finden Sie eine Anleitung zum Ansetzen von Webex Trainings:

  • Wie setze ich ein Training an?
  • Wie lade ich Studierende ein?
  • Wie starte ich ein Training?

 

Hier finden Sie eine Anleitung für die ersten Schritte mit Webex Training.

Es wird gezeigt, wie Sie:

  • Kamera, Ton einstellen 
  • Raum passend konfigurieren
    Bitte beachten Sie: Die Anleitung und Screenshots beziehen sich auf die Windows und Desktop-App Version von Webex.

Weitere Informationen erhalten Sie an dieser Stelle.

 

Zentrale Funktionen zur Kommunikation und Interaktion mit Teilnehmenden in Webex Training: 

  • Rollenmanagement (Gastgeber*in, Diskussionsteilnehmer*in, Moderator*in, Teilnehmer*in)
  • Arbeiten mit Teilgruppen-Sitzungen (Arbeitsgruppenräume) 
  • Freigabe des eigenen Bildschirms oder einzelner Dokumente, d.h. Teilnehmende haben Zugriff auf Dokumente und können diese bearbeiten und ggf. steuern
  • Kommentieren des eigenen Bildschirms (Whiteboard, z.B. Zeichnen, Beschriftung einfügen usw.)
  • Live-Umfrage mit allen Teilnehmenden (mit sofortiger Auswertung)

In dieser Anleitung lernen Sie das Handling dieser zentralen Werkzeuge für Kommunikation und Zusammenarbeit in Webex Training schrittweise kennen (Update 20.05.20: Ergänzungen zur Erstellung und Verwaltung von Teilgruppensessions & Rollenmanagement).

Außerdem erhalten Sie in dieser Anleitung Informationen, wie Sie mit Webex Trainings Lehrveranstaltungen aufzeichnen können und die Aufnahmen anschließend unter Windows konvertieren können.

 

 

Vor der Veranstaltung ist zu beachten: 

Während der Veranstaltung ist zu beachten: 

  • Um die Sprachqualität zu verbessern, ist ein Headset (USB) empfehlenswert.
  • Fokussieren Sie sich nicht auf die Kamera.
  • Vermeiden Sie Nebengeräusche: Alle Nebengeräusche kommen gut hörbar auf der Gegenseite an und beeinträchtigen die Konzentration.
  • Sprechen Sie klar und deutlich: Bei Videokonferenzen sind die Rückmeldungen technisch bedingt zeitversetzt. Eine undeutliche Botschaft führt zu Rückfragen und Unterbrechungen.
  • Nutzen Sie die Stummtaste: Bei längeren Treffen rückt die virtuelle Präsenz der anderen im eigenen Bewusstsein manchmal in den Hintergrund. Die Konzentration lässt nach.
  • Aktivieren Sie die Studierenden: Webex bietet hierzu viele Möglichkeiten, Freigaben zu erteilen. 

 

Weitere Tipps und Tricks zur Planung und Gestaltung von Onlinebetreuung- und -moderation können Sie diesem Leitfaden entnehmen. Generelle Empfehlungen für die Ausstattung und eine Netikette für Webmeetings finden Studierende in dieser Anleitung. 

Eine Sammlung didaktischer Methoden zur Aktivierung von Studierenden finden Sie hier: 

Welche Rollen gibt es in Webex Training? Was sind die Unterschiede?

In Webex Training existieren verschiedene Rollen, welche Sie und die teilnehmenden Personen einnehmen können: Gastgeber*in, Moderator*in, Diskussions-Teilnehmer*in, Teilnehmer*in. Eine ausführliche Beschreibung erhalten Sie an dieser Stelle.

 

Kann eine bereits beendete Teilgruppen-Sitzung nochmal neu gestartet werden? 

Ja, nachdem eine Teilgruppen-Sitzung beendet ist, wird sie weiterhin im Bereich „Teilgruppen-Sitzung“ angezeigt und kann von der Moderatorin bzw. vom Moderator jederzeit neu gestartet werden. Auch die bestehende Gruppeneinteilung kann beibehalten werden.

  • Markieren Sie im Bereich „Teilgruppen-Sitzung“ die Teilgruppen-Sitzung, die Sie neu starten möchten.
  • Wählen Sie den Abwärtspfeil auf der Schaltfläche "Starten" aus.
  • Wählen Sie aus, ob diese Teilgruppen-Sitzung mit derselben Teilnehmer-Zuweisung wie zuvor neu gestartet werden soll oder ob Sie automatisch neue Zuweisungen erstellen möchten.

 

Wie kann ich Tests hinzufügen?

Wenn Sie eine Schulungssitzung planen, fügen Sie einen Test hinzu, um das Wissen der Teilnehmer auszuwerten. Sie können nur einen Test beim Ansetzen einer Sitzung hinzufügen, den Sie bereits erstellt und in Ihrer Test-Bibliothek gepeichert haben.

Beim Ansetzen des Trainings: Sie können dieser Sitzung einen Test hinzufügen, der vor, während oder nach dieser Sitzung bereitgestellt werden soll. Zum Hinzufügen eines in der Testbibliothek bereits erstellten und gespeicherten Tests klicken Sie auf "Test hinzufügen". Zur Erstellung eines Tests oder zum Import aus Ihrem Umfragebogen setzen Sie diese Sitzung zunächst an. Wählen Sie in der angezeigten Bestätigungsseite "Test hinzufügen". Sie können auch später zur Seite mit den Sitzungsinformationen zurückkehren, um nach dem Ansetzen dieser Sitzung einen Test hinzuzufügen oder zu bearbeiten.
Empfehlung: Durch die Anbindung an die Learning Management Systeme ist die Testerstellung über ILIAS vorzuziehen. 

Weitere Informationen:

 

Ist eine Aufzeichnung der Lehrveranstaltung zulässig?

Die Aufzeichnung einer Lehrveranstaltung mit Cisco Webex ist zulässig, sofern sichergestellt ist, dass die Studierenden vor der Veranstaltung über die Aufzeichnung informiert sind. Außerdem darf die Aufzeichnung nur für die an der Lehrveranstaltung angemeldeten Personen zur Verfügung gestellt werden. Eine Veröffentlichung im world wide web (www) ist somit ausgeschlossen.
Wie Sie eine Lehrveranstaltung in Webex Training anfertigen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

 

Wo erhalten Studierende Informationen zu Cisco Webex?
Studierende erhalten an dieser Stelle Informationen zur Installation und Verwendung von Cisco Webex.

 

... wird fortlaufend erweitert!