Die Hochschule RheinMain stellt zur Online-Durchführung von Lehrveranstaltungen das Webmeetingtool Cisco Webex zur Verfügung. Mit Cisco Webex können Sie Ihre Vorlesungen live streamen sowie Übungen, Seminare und Sprechstunden digital durchführen.

Nachfolgend finden Sie Informationen zum Ansetzen eines Meetings, zu den ersten Schritten im Raum sowie zu verschiedenen Funktionen. Installationsanleitungen finden Sie auf den Seiten des IT- und Medienzentrums.
Die Webex-Instanz der Hochschule RheinMain erreichen Sie über https://hs-rm.webex.com/

Bitte beachten Sie, dass es bei allen nachfolgenden Anleitungen durch fortlaufende Updates des Herstellers ggf. noch zu Änderungen kommen kann.

 

Diese Anleitung bietet Ihnen eine Übersicht über die Funktionen der neuen Webex-App.

 

Hier finden Sie eine Anleitung zum Ansetzen von Meetings mit Webex:

  • Wie setze ich ein Meeting an?
  • Wie lade ich Studierende ein?
  • Wie starte ich ein Meeting?

 

Hier finden Sie eine Anleitung für die ersten Schritte mit Cisco Webex.

Es wird gezeigt, wie Sie:

  • Kamera und Ton einstellen 
  • Raum passend konfigurieren

Wie Sie eine Dokumentenkamera einsetzen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

  Erste Schritte mit Cisco Webex Meetings für Gastgeber*innen
  Erste Schritte mit Cisco Webex Meetings für Teilnehmer*innen

Zentrale Funktionen, insbesondere zur Kommunikation und Interaktion mit Teilnehmenden, in einem Webex-Meeting: 

  • unterschiedliche Ansichten im Meeting-Fenster
  • Teilgruppensitzungen durchführen und betreuen (Anleitung
  • Inhalte freigeben & teilen
  • interaktives Whitboard freigeben
  • Teilnehmerlisten anzeigen lassen
  • Chatfunktion
  • Umfragen anlegen
  • Aufzeichnungen (Anleitung)

In dem folgenden Tutorial können Sie sich zentrale Funktionen in einem Webex-Meeting anschauen:

 

Datensammlung von Drittanbietern deaktivieren Deaktivieren
Wenn Sie auf "Zulassen" klicken, werden externe Dienste ihre Daten erhalten.
Zulassen

Vor dem Meeting ist zu beachten: 

  • Planen Sie den Ablauf: Wie bei einer Präsenzveranstaltung auch sollten Sie die Online-Veranstaltung vorher planen. Die Dauer einer Lehrveranstaltung sollte 90 min nicht überschreiten.
  • Planen Sie ggf. nach ca. 45 min eine Pause ein. Diese Checkliste kann bei der Planung helfen.
  • Überlegen Sie, ob Sie einen Co-Moderator mit hinzunehmen möchten. Das kann bei großen Teilnehmerzahlen sinnvoll sein.
  • Prüfen Sie ihre Audio-und Internetverbindung. 
  • Übertragen Sie ein Kamerabild, dann achten Sie auf die Ausleuchtung (Licht von vorne).
  • Legen Sie Kommunikationsregeln für das Meeting fest! Bspw.: Reden nur nach Wortmeldung und Freigabe durch den Veranstalter; Mikrofone stumm schalten, wenn andere reden usw. 
  • Erscheinen Sie pünktlich: Bei Online-Veranstaltungen ist es noch störender als sonst, wenn eine nicht sichtbare äußere Lärmquelle zu hören und nicht zu sehen ist.

Während des Meetings ist zu beachten: 

  • Um die Sprachqualität zu verbessern, ist ein Headset (USB) empfehlenswert.
  • Fokussieren Sie sich nicht auf die Kamera.
  • Vermeiden Sie Nebengeräusche: Alle Nebengeräusche kommen gut hörbar auf der Gegenseite an und beeinträchtigen die Konzentration.
  • Sprechen Sie klar und deutlich: Bei Videokonferenzen sind die Rückmeldungen technisch bedingt zeitversetzt. Eine undeutliche Botschaft führt zu Rückfragen und Unterbrechungen.
  • Nutzen Sie die Stummtaste: Bei längeren Treffen rückt die virtuelle Präsenz der anderen im eigenen Bewusstsein manchmal in den Hintergrund. Die Konzentration lässt nach.
  • Aktivieren Sie die Studierenden: Webex bietet hierzu viele Möglichkeiten, Freigaben zu erteilen. 

Weitere Tipps und Tricks zur Planung und Gestaltung von Onlinebetreuung- und -moderation können Sie diesem Leitfaden entnehmen. Generelle Empfehlungen für die Ausstattung und eine Netikette für Webmeetings finden Studierende in dieser Anleitung. 

Eine Sammlung didaktischer Methoden zur Aktivierung von Studierenden finden Sie hier: 

Wie kann ich große Studierendengruppen zu einem Webex Meeting einladen?

Nachdem Sie einen Termin angesetzt haben, erscheint eine Übersicht der Meeting-Informationen. Kopieren Sie den Meeting-Link und stellen Sie dieses Ihren Studierenden zur Verfügung, beispielweise per Rundmail in Stud.IP oder als Ankündigung innerhalb einer Stud.IP-Veranstaltung. Die Studierenden rufen den Meeting-Link auf und folgen den Anweisungen. Weitere Informationen erhalten Sie an dieser Stelle.

 

Problemebehandlung für Sound- & Videowiedergabe
Es können Video- und Audiowiedergabeprobleme in Firefox auftreten. Sollte das der Fall sein, verwenden Sie bitte einen anderen Browser.

 

"Ich habe keinen Sound / Ich höre nichts"

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihren Lautsprecher richtig eingestellt haben. Klicken Sie im Webex-Fenster unten auf den Kreis mit den drei Punkten und dann auf "Lautsprecher, Mikrofon, ...". Prüfen Sie dort, ob die Lautsprecher-Einstellungen funktionieren ("Testen").

Wenn auch das nicht hilft, gehen Sie nochmals auf die drei Punkte und dann auf "Audioverbindung". Dort sollte stehen, dass Sie den Computer für Audio verwenden. Wenn auch das nicht hilft, können Sie auch dort auf die Telefon-Einwahl umschalten, um sich mit Ihrem Telefon oder Smartphone zuzuschalten.

 

Ist eine Aufzeichnung der Lehrveranstaltung zulässig?

Die Aufzeichnung einer Lehrveranstaltung mit Cisco Webex ist zulässig, sofern sichergestellt ist, dass die Studierenden vor der Veranstaltung über die Aufzeichnung informiert sind. Außerdem darf die Aufzeichnung nur für die an der Lehrveranstaltung angemeldeten Personen zur Verfügung gestellt werden. Eine Veröffentlichung im world wide web (www) ist somit ausgeschlossen.
Wie Sie eine Lehrveranstaltung in Webex Meetings anfertigen können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

 

Wo erhalten Studierende Informationen zu Cisco Webex?
Studierende erhalten an dieser Stelle Informationen zur Installation und Verwendung von Cisco Webex.

 

... wird fortlaufend erweitert.