TALK: WIE DER BERUFSEINSTIEG GELINGT - GESPRÄCH MIT DER AUSLÄNDERBEHÖRDE ÜBER NEBENJOBS & PRAKTIKA WÄHREND DES STUDIUMS (W)

Datum

07. Dezember 2021

Uhrzeit

14:00 - 15:30 Uhr

Dozent/in

Myriam Johne-Agha & Elena Ott, Ausländerbehörde Wiesbaden

Ort

Online

Anmeldung

Ab sofort über Stud.IP

Inhalte

Ein Studium ist für viele eine Herausforderung – erst recht in einer anderen Sprache, einem unbekannten Kulturkreis und einem fremden Land. Die deutsche Bürokratie sollte die Herausforderung `Studium in Deutschland´ nicht noch erhöhen und einem erfolgreichen Studienabschluss nicht im Wege stehen.

Wir erklären Ihnen die ausländerrechtlichen Rahmenbedingungen sowie Ihre Rechte und Pflichten während und nach dem Studium in Deutschland. Wer die bürokratischen Regelungen kennt, kommt in der Regel gut mit ihnen zurecht.

Der Fokus dieser Veranstaltung liegt auf dem Thema „Beschäftigung während des Studiums“, also z.B. bei einem Praktikum oder Nebenjob.

Es wird Platz für individuelle Fragen geben – auch für Fragen, die die Beschäftigung nach dem Studium betreffen – und wir werden Sie bestmöglich dazu beraten.

Passend zum Thema stellen wir auch noch eine finanzielle Förderung für ein Praktikum oder eine Arbeitserfahrung während des Studiums im eigenen Herkunftsland vor. Allerdings gilt dieses Angebot nur für einige Herkunftsländer. Welche das sind und ob das Angebot für Sie interessant ist, klären wir natürlich.


Dieser Workshop wird online angeboten. Bitte nehmen Sie mit eingeschalter Kamera teil, das ist netter für die Gruppe und für den/die Trainer*in!
Den Einwahllink finden Sie rechtzeitig vor dem Online-Workshop unter „Ankündigungen“ (Stud.IP).