STUDIERENDE HELFEN STUDIERENDEN - STUDENTISCHES ONLINE-ERSTI-MENTORING

Worum geht es?

Vier erfahrene Studierende von den verschiedenen Standorten stehen Erstsemesterstudierenden per Videokonferenz zur Verfügung, um ihnen den Einstieg in ihr Studium zu erleichtern, ihnen Orientierung zu geben und um einen direkten (digitalen) Kontakt zu erfahrenen Studierenden zu bieten.

Neben der Videokonferenzbetreuung arbeiten sie an der gesamten Projektumsetzung mit, indem sie Materialien erstellen, organisatorische Abläufe (wie z.B. die Anmeldungen) unterstützen und bei der Evaluation beteiligt sind.

Wann und wo?

Das Semester hat ja am 20. April 2020 gestartet und es ist uns gelungen pünktlich zum Semesterstart ein studentisches online Ersti-Mentoring-Team gefunden zu haben.

Wo: Die Ersti-Mentor*innen arbeiten von zu Hause aus , in einem Mix aus virtuellen Präsenzterminen (dienstags 13:30-16:30 Uhr mit den Erstsemesterstudierenden und zusätzlich nach Vereinbarung) und sie erarbeiten eigenständig Inhalte von zuhause aus. Sie nutzen Videokonferenz, Stud.IP, Webmail etc. und die gängigen Office-Programme.

Wie kann ich mich anmelden?

Für das Sommersemester 2020 haben wir das Team der Online-Ersti-Mentor*innen mittlerweile zusammen. Sie haben ihre Arbeit bereits aufgenommen. Wenn Sie sich vorstellen können im nächsten Semester als Online-Ersti-Mentor*in tätig zu werden, melden Sie sich gerne, dann können wir Sie gerne vormerken und bei gegebener Zeit kontaktieren

Sie sind Erstsemesterstudierende*r und möchten das Angebot nutzen? Den Zugang zu den Mentoring-Videokonferenzen und weitere Infos finden Sie hier.

Inhalt

Die aktuelle Coronasituation stellt die gesamte Hochschule und in besonderem Maße die neuen Erstsemesterstudierenden vor eine große Herausforderung. Genau für diese möchten wir ein Angebot schaffen, um ihnen den Start ins Studium trotz der fehlenden Präsenz zu erleichtern. 

In diesem Service-Learning-Projekt unterstützen Sie daher neue Erstsemesterstudierende beim Start in ihr Studium. Dies geschieht nicht über die Vermittlung fachlicher Inhalte (Nachhilfe), sondern über Tipps und Hilfestellung für den Studienstart. Die Vernetzung mit höhersemestrigen Studierenden ist dabei ein zentraler Aspekt, wenn auch nur im virtuellen Raum.

Vier studentische Online-Peer-Mentor*innen (eine*n pro Standort: Rüsselsheim, Kurt-Schumacher-Ring, Unter den Eichen, Bleichstraße/Bertramstraße) werden für die Dauer von max. drei Monaten im Projekt arbeiten. Unterstützt werden sie durch Lisa Rodenbusch aus dem CCC.

Konkrete Aufgaben im Projekt werden sein:

  • Betreuung von Erstsemesterstudierenden (möglichst fachbereichbezogen) per Videokonferenz: Es geht darum, beim Studienstart zu helfen, nicht darum, fachliche Studieninhalte zu vermitteln!
  • Wöchentliche Verfügbarkeit für die Onlinementoringtermine dienstags zwischen 13:30 und 16:30 Uhr
  • Angeleitete und eigenständige Erarbeitung von Unterlagen für die Gesprächssituationen
  • Teilname an Schulungseinheiten zur Nutzung des Videokonferenztools und zur inhaltlichen Vorbereitung auf die Betreuung der Erstis und an wöchentlichen Teamtreffen (Termine werden nach Absprache vereinbart)
  • Unterstützung bei der Organisation (z.B. Ablaufplanung, Anmeldungen), Umsetzung und Bekanntmachung des Angebots, Mitarbeit in der Evaluation des Projekts

Sie selbst erwerben Kompetenzen im Bereich Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit, Medienkompetenz, Team- und Zeitmanagement – alles Schlüsselkompetenzen, die auch später im Beruf gefragt sind!

Credit Points

3 CP

Ansprechpartnerin

Lisa Rodenbusch

E-Mail: lisa.rodenbusch(at)remove-this.hs-rm.de