KINDER- UND JUGENDTELEFON

Service Learning-Projekt Kinder- und Jugendtelefon

Termine

Infoveranstaltung: 
28. Mai 2019, 15:00 Uhr, Raum C 2.02 (KSR, Wiesbaden)

Ausbildungszeitraum:  ab September 2019

Credit Points

5 CP

Inhalt

Das Kinder- und Jugendtelefon (KJT) Wiesbaden ist ein Angebot vom Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden e.V. in Zusammenarbeit mit der Nummer gegen Kummer e.V.  Im Rahmen Ihres Studiums können Sie sich bei uns im Competence & Career Center in der Kinder- und Jugendhilfe engagieren: in unserem Service Learning Projekt mit dem KJT. Sie unterstützen das Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden, das bei Fragen, Problemen und Konfliktsituationen anonym Beratung im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe" anbietet.

Vorbereitung
In einem Intensivkurs werden Sie zum/zur Telefonberater/in ausgebildet und auf die bevorstehende Arbeit vorbereitet. In der Ausbildung lernen Sie nicht nur Kommunikations- und Beratungstechniken, sondern auch viel über sich selbst.

Außerdem werden Sie sich mit den Themen, die die Anrufenden bewegen, auseinandersetzen: Umgang mit dem Erwachsenwerden, Liebe, Sexualität, Auseinandersetzungen mit den Eltern und anderen Kindern- und Jugendlichen, Gewalt, Missbrauch oder psychische Probleme. Zur Ausbildung gehören zudem Hospitationen bei erfahrenen Berater/innen am Telefon sowie Einrichtungsbesuche in der Stadt Wiesbaden (z.B. beim Jugendamt, bei pro familia oder Wildwasser).

Durchführung
Nach der Ausbildung führen Sie 14 Beratungs-Dienste á 3 Stunden am Telefon durch. Unterstützung
erhalten Sie durch Reflexion der Gespräche in Supervisionen, in Fortbildungen und/oder im Austausch mit der hauptamtlichen Psychologin.

Voraussetzungen für die Teilnahme
Offenheit und eine wertneutrale Haltung (z.B. in Bezug auf unterschiedliche sexuelle Orientierungen oder Schwangerschaft), Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, Teilnahme an einem Auswahlgespräch.

Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden...

Ansprechpartnerin

Doris Klinger
Telefon: 0611/9495-1916
E-Mail: ccc(at)remove-this.hs-rm.de