KINDER- UND JUGENDTELEFON

Termine

Infoveranstaltung: 
26. Mai 2020 (findet online statt)

Einführung: 

im September und/oder Oktober nach Absprache

Credit Points

5 CP

Anmeldung

Ab 01. Mai 2020 in Stud.IP

Inhalt

Studierende haben die Möglichkeit, sich im Rahmen dieses Service Learning-Projekts in der Kinder- und Jugendhilfe zu engagieren. Sie unterstützen das Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden, das bei Fragen, Problemen und Konfliktsituationen anonym Beratung im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe" anbietet.

In einem Intensivkurs unter der Leitung einer Diplom-Psychologin werden Sie zum/zur Telefonberater/in ausgebildet und auf die bevorstehende Arbeit vorbereitet. In der Ausbildung lernen Sie nicht nur Kommunikations- und Beratungstechniken, sondern auch viel über sich selbst. Außerdem werden Sie sich mit den Themen, die die Anrufenden bewegen, auseinandersetzen: Umgang mit dem Erwachsenwerden, Liebe, Sexualität, Auseinandersetzungen mit den Eltern und anderen Kindern und Jugendlichen, Gewalt, Missbrauch oder psychische Probleme.

Zur Ausbildung gehören außerdem Hospitationen bei erfahrenen Berater/-innen am Telefon sowie Einrichtungsbesuche in der Stadt Wiesbaden (z.B. beim Jugendamt, bei pro familia oder Wildwasser). Nach der Ausbildung führen Sie 14 Beratungs-Dienste à 2 Stunden am Telefon durch. Unterstützung erhalten Sie durch Reflexion der Gespräche in Supervisionen, in Fortbildungen und/ oder im Austausch mit der hauptamtlichen Psychologin.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Offenheit und eine wertneutrale Haltung (z.B. in Bezug auf unterschiedliche sexuelle Orientierungen oder Schwangerschaft),
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Teilnahme an einem Auswahlgespräch

Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendtelefon Wiesbaden...

Ansprechpartnerin

Doris Klinger
Telefon: 0611/9495-1916
E-Mail: ccc(at)remove-this.hs-rm.de