SELBSTSICHERHEITSTRAINING (S)

Selbstsicherheitstraining (S)

Termin

07. + 14. + 21. + 28. Mai 2019

Uhrzeit

15:00 -18:00 Uhr

Ort

Competence & Career Center, Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude C 

Dozentin bzw. Dozent

Anja Boltin

Anmeldung

ab 1. April 2019 in Stud.IP

Inhalte

Selbstsicheres Verhalten ist eine soziale Kompetenz, die in schwierigen sozialen Situationen das Selbstvertrauen stärkt, den persönlichen Handlungsspielraum erweitert, zum Treffen wichtiger Entscheidungen ermutigt und Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung übernehmen lässt.

In folgenden Bereichen kann die soziale Kompetenz verbessert werden:

  • Durchsetzen berechtigter Forderungen und Interessen gegenüber Anderen (z.B. Nein-Sagen, um
    einen Gefallen bitten, Widerspruch äußern)
  • angemessenes Vertreten eigener Wünsche und Bedürfnisse im Umgang mit Anderen (z.B. Gefühle
    offen zeigen, Konflikte thematisieren, Komplimente machen und akzeptieren)
  • Kontaktverhalten (z.B. Gespräche beginnen, aufrechterhalten oder abbrechen, auf Kontaktangebote
    reagieren)

Das Üben selbstsicheren Verhaltens steht im Mittelpunkt des Trainings, da davon ausgegangen wird,
dass ein solches Verhalten erlernt werden kann. Die Übungen erfolgen in Form von Rollenspielen
während der Sitzungen und als Realitätsübungen zwischen den Sitzungen.