SCHLAU, ERFOLGREICH UND GESUND DURCH KÜSSEN (S)

Schlau, erfolgreich und gesund durch Küssen

Termin

1. April 2019

Uhrzeit

18:00 Uhr

Ort

Competence & Career Center, Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude C 

Anmeldung

ab 1. April 2019 in Stud.IP

Inhalte

Die Philematologie, wie man die Erforschung des Kusses nennt, hat gezeigt, dass Küssen stresslindernd wirkt. Die Konzentration des Stresshormons Cortisol sinkt, im Gehirn werden zahlreiche Glückshormone ausgeschüttet, wie Serotonin, Dopamin, Oxytocin, Adrenalin und Endorphine. Dies hat auf den Menschen eine beruhigende und befriedigende Wirkung.

Somit eignet sich Küssen optimal für die Lernpause oder nach einem anstrengenden Tag an der Hochschule, zur Prüfungsvorbereitung oder bei Lampenfieber vor wichtigen Präsentationen.

Ein leidenschaftlicher Kuss senkt außerdem die Cholesterinwerte und den Blutdruck. Und Abnehmen können wir dabei auch noch: 38 Gesichtsmuskeln werden in Bewegung gesetzt – fast schon ein kleines Workout. 6,4 Kalorien verbraucht ein normaler Kuss pro Minute. Ein leidenschaftlicher Zungenkuss verbrennt zwischen 10 und 20 Kalorien.

Küssen ist also gesund und das ist wissenschaftlich bewiesen. Forscher haben herausgefunden, dass sogar fünf Jahre länger lebt, wer häufig küsst!
Es stärkt nicht nur zwischenmenschliche Beziehung, sondern vor allem auch das eigene Selbstbewusstsein und trägt somit zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Im Seminar werden neben den zahlreichen positiven Wirkungen weitere theoretische Aspekte rund ums Küssen vermittelt, wie die Geschichte und Entstehung des Kusses, kulturelle Aspekte des Küssens und erfolgreiche Kusstechniken.

Außerdem ist im Seminar ausreichend Zeit für praktische Übungen zur Verbesserung der eigenen Kusskompetenz.