Incoming

Inhalt anzeigen

Inhalt anzeigen

Wir freuen uns, dass Sie an der Hochschule RheinMain studieren wollen und heißen Sie auf diesen Seiten herzlich willkommen!

Bitte informieren Sie sich VOR der Bewerbung unter Studienangebot über den Inhalt und die Zulassungsvoraussetzungen Ihres Wunschstudiengangs.

Als Studienbewerber/innen mit ausländischen Zeugnissen bewerben Sie sich unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit im uni-assist-Verfahren.

Uni-assist übernimmt für die Hochschule RheinMain die sachverständige Prüfung Ihrer Bewerbungsunterlagen und leitet Ihre gültige Bewerbung an die Hochschule RheinMain weiter.

Alle wichtigen Informationen finden Sie unter www.uni-assist.de

uni-assist empfiehlt eine möglichst frühzeitige Bewerbung, damit ggf. noch Zeit bleibt, fristgerecht fehlende Unterlagen nachzureichen.

Für einige Personengruppen gibt es Ausnahmen vom uni-assist Verfahren:

  • Bewerber/innen, die einen Bewertungsbescheid mit ausgewiesener Durchschnittsnote einer zentralen Zeugnisanerkennungsstelle eines Bundeslandes vorweisen können, der bundesweite Gültigkeit hat
  • Bewerber/innen, die die Feststellungsprüfung an einem hessischen Studienkolleg (Darmstadt, Frankfurt, Mittelhessen, Kassel) abgelegt haben
  • Bewerber/innen, die im gleichen Studiengang bereits einen Zulassungsbescheid der Hochschule RheinMain erhalten haben

Bitte bewerben Sie sich direkt über das online-Portal der Hochschule RheinMain:  www.hs-rm.de/bewerbung (Bewerbung mit deutschen Zeugnissen)

In den folgenden Unterlagen finden Sie alle wichtigen Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen, Sprachkenntnissen und zu dem Bewerbungsverfahren. Bitte lesen Sie diese Informationen vor der Bewerbung aufmerksam durch!

 Bewerbung für einen Bachelor-Studiengang (PDF 103 KB)

 Bewerbung für einen Master-Studiengang (PDF 107 KB)

 Application Information Master International Management (PDF 89 KB)

Bewerbung für ein höheres Fachsemester

 Merkblatt Deutschkenntnisse

Da die Hochschule RheinMain mit einigen Studiengängen ab dem Wintersemester 2018/2019 am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teilnimmt, ist es notwendig, sich vor der Bewerbung bei www.hochschulstart.de zu registrieren. Dies gilt für folgende Studiengänge:

  • Business Administration
  • Business & Law in Accounting and Taxation
  • Digital Business Management
  • Gesundheitsökonomie
  • Versicherungs- und Finanzwirtschaft
  • International Management

Je nach Studiengangswunsch folgen Sie einem dieser beiden Bewerbungsprozesse:

Bewerbung mit Teilnahme am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV)

Bewerbung ohne Teilnahme am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV)

 

Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) 

Die Hochschule RheinMain bietet für Studienbewerberinnen und Studienbewerber aus dem Ausland einen DSH-Vorbereitungskurs sowie eine DSH-Prüfung an.

Der DSH-Vorbereitungskurs richtet sich in erster Linie an Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die an einem Studium an der Hochschule RheinMain interessiert sind. Bei Kapazitätsengpässen kann eine Beschränkung der Teilnahme auf Bewerberinnen und Bewerber der Hochschule RheinMain erfolgen.

Eine Anmeldung zur DSH-Prüfung ist nur in Zusammenhang mit einer Bewerbung um einen Studienplatz an der Hochschule RheinMain möglich. Das Anmeldeverfahren zur nächsten DSH-Prüfung ist über uni-assist möglich.

DSH-Prüfungsordnung (PDF 175 KB) Hier finden Sie die von der Hochschulkonferenz registrierte Prüfungsordnung der Hochschule RheinMain.

DSH Ergebnisse (login)

 

Miriam, Taha und Moses: wir sind Ihre persönliche Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Sie! Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Melden Sie sich einfach bei uns.

Kontakt: auslandstutoren[at]hs-rm[.]de

Wegweiser für internationale Studierende

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Hochschule entschieden haben und möchten Ihnen hier Informationen und Tipps geben, wie Sie Ihr Studium erfolgreich meistern und Ihr Leben in Deutschland organisieren können. Sie finden hier die ausführlichen Informationen zu den Themen, die in unserer Broschüre "Wegweiser für internationale Studierende" kurz angesprochen werden und die in den nächsten Wochen und Monaten wichtig und nützlich sein könnten.

Die Broschüre erhalten Sie im Büro für Internationales.

Beratung und Betreuung

Nach der Einschreibung sind wir weiter für Sie da und helfen Ihnen gerne, bei Fragen, Schwierigkeiten und Problemen mit der Aufenthalts- oder Arbeitserlaubnis.

Unsere Auslandstutoren unterstützen Sie bei Fragen zum Studium an der Hochschule RheinMain. 

Beim Amt für Zuwanderung und Integration erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Themen:

  • Aufenthaltsbewilligung
  • Visaverfahren
  • Erwerbstätigkeit während des Studiums

Für Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika gibt es Unterstützung und ein kostenloses Seminarangebot durch das Projekt STUBE Hessen

Mit Unterstützung des kombinierten Stipendien- und Betreuungsprogrammes (STIBET) des DAAD kann die Hochschule RheinMain ein qualifiziertes Betreuungs- und Stipendienprogramm anbieten.

Im Rahmen des STIBET-Programmes können auch Studienabschlussbeihilfen gewährt werden.

Studienbegleitende Deutschkurse

Auch nach dem Bestehen der DSH-Prüfung ist es für internationale Studierende sinnvoll und empfehlenswert, studienbegleitende Deutschkurse an der Hochschule zu besuchen.

 Das Sprachenzentrum der Hochschule RheinMain bietet dazu in Zusammenarbeit mit dem Competence und Career Center (CCC) ein umfangreiches Angebot, angefangen von individueller Sprach- und Schreibberatung, Fachsprachkursen für die Bereiche Recht, Wirtschaft und Technik, bis hin zu Kursen und Workshops zur Vorbereitung  auf mündliche Prüfungen oder Präsentationen.

Die Online-Anmeldung erfolgt ab dem 07. Oktober 2016 über Stud.IP.

Ansprechpartnerin: Dr. Olja Larrew

Englischkurse

Ab Wintersemester 2016/17 gibt es ein zusätzliches Kursangebot für Studierende, die vor Beginn des Studiums ihre Englischkenntnisse auffrischen oder aufbauen wollen.  

Dies ist besonders für internationale Studierende interessant, die in ihrem Herkunftsland das benötigte Niveau ihrer Englischpflichtveranstaltungen in den einzelnen Studiengängen der Hochschule RheinMain noch nicht erreicht haben.

In naher Zukunft wird es auch ein Kursangebot zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg in Englisch geben.

Ansprechpartnerin: Anna-Janina Wittan

Das vollständige und  aktuelle Kursangebot und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Dieses Kursangebot wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)

Um den Austausch zwischen den Studierenden zu erleichtern haben wir ein Austauschprogramm ins Leben gerufen. Bei dem Buddy Programm würdest du für deinen ausländischen Buddy als Ansprechpartner/in mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gleichzeitig kannst du viel über andere Kulturen lernen, deine interkulturelle Kompetenz verbessern und auch an Veranstaltungen teilnehmen, die für internationale Gaststudierende angeboten werden.

Zum Buddy Programm

Austausch- und Erasmus-Studierende

Wir freuen uns, dass Sie im Rahmen eines Austauschprogramms einen Teil Ihres Studiums an der Hochschule RheinMain absolvieren möchten. Natürlich werden Sie sich schon vor Beginn Ihres Auslandsstudiums darüber Gedanken machen, was vor Ihrer Abreise noch zu erledigen ist und was Sie hier in Wiesbaden erwarten wird.

Für alle neuen Austauschstudierenden im Wintersemester 2018/19 findet am 

Donnerstag, den 13. September 2018 ab 9 Uhr

an der Hochschule RheinMain, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden, eine Begrüßungs- und Einführungsveranstaltung statt. 

Der Deutschintensivkurs beginnt am 17. September und endet am 28. September 2018.

Wir möchten Ihnen helfen, alles so gut wie möglich zu organisieren, daher betreuen wir die internationalen Gaststudierenden unserer Partnerhochschulen unter anderem durch:

  • Hilfe bei der Beantragung eines Visums
  • Hilfestellung bei Unterbringung
  • Hilfe bei der Einschreibung
  • Angebot eines Deutsch-Intensivkurses
  • Buddy-Programm

Auf den Homepages der Städte können Sie sich bereits über Ihren neuen Wohnort informieren:

Beim Amt für Zuwanderung und Integration erhalten Sie aktuelle Informationen zu den Themen: