DEUTSCHLANDSTIPENDIUM - INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE

Bewerbung um ein Deutschlandstipendium

Bewerbungszeitraum

Der nächste Bewerbungszeitraum für das Deutschlandstipendium wird im Juni/Juli 2019 sein.

Bewerbungsunterlagen

Folgende Unterlagen sind für eine Bewerbung um ein Stipendium einzureichen (die Bewerbung ist ausschließlich zum oben genannten Zeitpunkt über das Online-Portal der Hochhochschule möglich!):

  • ein tabellarischer Lebenslauf,
  • das Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung, bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem,
  • ggf. der Nachweis über eine besondere Qualifikation, die zum Studium in dem jeweiligen Studiengang an der Hochschule RheinMain berechtigt,
  • von Bewerberinnen und Bewerbern um einen Masterstudienplatz sowie Master-Studierenden das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang,
  • ggf. Nachweis über bisher erbrachte Prüfungs- und Studienleistungen, aus der eine vorläufige Zwischennote hervorgeht (Studierende der Hochschule RheinMain können sich im jeweiligen Studiengangssekretariat einen entsprechenden Nachweis ausstellen lassen, der vom Prüfungsausschuss-Vorsitzenden zu unterzeichnen ist. // Bewerberinnen und Bewerber für ein höheres Fachsemester müssen sich von der Hochschule, an der sie bisher Leistungen erbracht haben, eine Bescheinigung ausstellen lassen, aus der eine vorläufige Note hervorgeht. Die vorläufige Note errechnet sich aus den Noten der Prüfungsleistungen gewichtet mit den CrP. // Ein Notenspiegel, Vordiplomzeugnis, Zwischenzeugnis oder Sammelschein reichen als Nachweis nicht aus!),
  • ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement.

Zusätzlich zu den Unterlagen müssen Sie eine Willenserklärung per Post bei uns einreichen. Diese können Sie aus dem Online-System ausdrucken, sobald Sie Ihre Bewerbung dort eingegben haben. Wenn Sie keine Willenserklärung einreichen, ist Ihre Bewerbung ungültig.

Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Kontakt

Möchten Sie sich am Deutschlandstipendium beteiligen oder haben Sie Fragen, wenden Sie sich an
deutschlandstipendium(at)remove-this.hs-rm.de oder
telefonisch an Gudrun Bolduan (+49 611 9495-3210) oder Andrea Peters (+49 611 9495-1616).

die aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten