STELLENAUSSCHREIBUNGEN - LEHRBEAUFTRAGTE

Lehrbeauftragte

Lehrbeauftragte/r im Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Die Hochschule RheinMain sucht für das Wintersemester 2018/19 eine/n Lehrbeauftragte/n für das Fach

"Elektrotechnik 4 - Energienetze" im Studiengang iING - Interdisziplinäre Ingenieurwissenschaften.

Die Vorlesung und dazugehörige Übungen sollen beinhalten:

  1. Grundlagen: Energieübertragung mittels Drehstrom
  2. Freileitungen, Kabel, Transformatoren als Betriebsmittel
  3. Netzimpedanz / Kurzschlussleistung
  4. Berechnungen von Netzrückwirkungen und Fehlerströmen bei 3-poligen Fehlern
  5. Verschiedene unsymmetrische Fehlerarten
  6. Berechnungen von Fehlerströmen im Mit-, Gegen- und Nullsystem
  7. Wünschenswert: Anwendung der Software NEPLAN mit Übungen im PC Pool

In der vorangegangenen Veranstaltung Elektrotechnik 3 wurden die 4 ersten Punkte bereits grundlegend vorgestellt, sollten aber nochmals vertieft werden.

Es existieren bereits Vorlesungsunterlagen, die ggf. verwendet werden können.

Die Veranstaltung (1 Semester) besteht aus 14 Terminen und umfasst 14 x 2 x 45 Minuten.

Die Vergütung beträgt 35,-€ / 45 Min. zzgl. Fahrkosten (bis max. 30% des gesamten Rechnungsbetrages)

Die Vergütung ist steuerfrei, soweit sie den Freibetrag der Übungsleiterpauschale nicht überschreitet.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Prof. Dr. Harald Klausmann
harald.klausmann(at)remove-this.hs-rm.de
0160-977 40643

Lehrbeauftragte/r im Fachbereich Ingenieurwissenschaften

Die Hochschule RheinMain sucht für das Wintersemester 2018-19 eine/n Lehrbeauftragte/n mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung  in der Entwicklung elektrischer Maschinen für das Fach

"Elektrische Maschinen"
im Studiengang BIS - Berufs Integriertes Studium Elektrotechnik.

Die Vorlesung und dazugehörige Übungen sollen beinhalten:

  • Grundlagen: Magnetkreis und Induktion
  • Eisen als Magnetwerkstoff
  • Kupfer und Wicklungsisolationen
  • Sonstige Baustoffe für E-Maschinen
  • Aufbau von Wicklungen und E-Maschinen
  • Transformatoren
  • Motoren und Generatoren
  • Die Kommutatormaschine
  • Synchronmaschinen
  • Asynchronmaschinen

Ein Praktikum in unserem Labor kann/sollte nach Absprache und unter Mitwirken von Hochschulmitarbeitern an 2 der Veranstaltungstermine auch angeboten werden.

Die Veranstaltung (1 Semester) besteht aus ca. 8 Terminen  und umfasst ca. 56 x 45 Minuten.

Die Vorlesungen finden zum großen Teil samstags und Mittwoch nachmittags statt, da sich das Studienangebot hauptsächlich an Berufstätige richtet.

Die Vergütung beträgt 35,-€ / 45 Min. zzgl. Fahrkosten (bis max. 30% des gesamten Rechnungsbetrages)

Interessenten und Interessentinnen  werden gebeten, direkt Kontakt aufzunehmen mit:

Prof. Dr. Harald Klausmann
harald.klausmann(at)remove-this.hs-rm.de
0160-977 40643.

Lehrkraft auf Honorarbasis

Das Sprachenzentrum sucht eine Lehrkraft auf Honorarbasis für seinen studienvorbereitenden B2-Deutschkurs für Geflüchtete (März-Juni 2018 )

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss,
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau,
  • methodisch-didaktische Kenntnisse,
  • vielfältige Unterrichtserfahrung in der Sprache, möglichst mit dieser Zielgruppe

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf inkl. Angaben zu Aus- und Weiterbildung und Unterrichtserfahrung) senden Sie bitte direkt an die Leiterin des Sprachenzentrums, Marina Zvetina (marina.zvetina(at)remove-this.hs-rm.de).

Lehrkraft auf Honorarbasis

Das Sprachenzentrum der Hochschule RheinMain sucht für den DSH-Vorbereitungskurs im SoSe 2018 (vom 19. März – 22. Juni 2018) eine Lehrkraft auf Honorarbasis für das Schreibtraining auf dem Niveau C1.

  • Voraussetzungen:
  • Hochschulabschluss
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau
  • methodisch-didaktische Kenntnisse
  • Unterrichtserfahrung im Bereich DSH-Vorbereitung.

Das Schreibtraining bereitet speziell auf die Textproduktion der DSH vor und findet einmal die Woche am Nachmittag statt, insgesamt 13 X 4UE.

Das Honorar beträgt €35 / UE.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf inkl. Angaben zu Aus- und Weiterbildung und Unterrichtserfahrung) senden Sie bitte an das Sprachenzentrum zu Händen der DSH-Koordinatorin, Cornelia Braun (Cornelia.Braun(at)remove-this.hs-rm.de).