CAMPUSENTWICKLUNG RÜSSELSHEIM AM MAIN

Sanierung Hauptgebäude A und B

Am Campus Am Brückweg in Rüsselsheim, an dem sich der Fachbereich Ingenieurwissenschaften befindet, wurden in den Jahren 2011 bis 2016 umfassende Sanierungen vorgenommen. 43,7 Millionen Euro wurden in die Sanierung der Hauptgebäude A und B investiert. Beide Gebäude wurden energetisch saniert, außerdem wurden sämtliche Innenräume kernsaniert und wesentliche technische Anlagen (Beleuchtung, Belüftungssysteme, Brandschutztechnik) erneuert. Seit dem Wintersemester 2016/2017 stehen unseren Studierenden alle modernisierten Räumlichkeiten wieder zur Verfügung.

Neubau G-Gebäude

Das neu entstandene Gebäude G wurde im Januar 2017 eingeweiht.  Im Erdgeschoss des modernen Baus befinden sich zwei große Hörsäle mit jeweils 140 Sitzplätzen und ansteigenden Sitzreihen sowie ein Seminarraum und zwei Räume zur studentischen Projektarbeit. In den beiden oberen Geschossen gibt es weitere zeitgemäße Seminarräume, Büros und Räume zur studentischen Projektarbeit. Die Kosten für diesen Neubau beliefen sich auf 7,06 Millionen Euro und wurden aus dem Hochschulpakt 2020-Invest-Programm des Landes Hessen bereitgestellt.

Neugestaltung des Außengeländes

Teile der Außenanlagen sind 2019 wieder hergerichtet worden. Die Umgestaltung des verbleibenden Außengeländes wird 2020 in Angriff genommen.

Zusätzliche Parkplätze

Die Erweiterung des Parkplatzes wird Ende 2019 abgeschlossen sein, sodass künftig 66 zusätzliche Stellplätze zur Verfügung stehen.

(Stand: 01.11.2019)