Prof. Dipl.-Ing. Günter Weber

Prof. Dipl.-Ing. Günter Weber | Innenraumgestaltung, Entwerfen

Allgemein :

Raumnummer : D 133
E-Mail : guenter.weber(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon : +4961194951404

Postanschrift :

Postfach 3251
65022 Wiesbaden

Besuchsadresse :

Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Sprechzeiten :

nach Vereinbarung

Lebenslauf

  • Seit 2000 Professor für Innenraumgestaltung, Lichttechnik und Entwerfen an der Hochschule RheinMain Wiesbaden
  • Seit 2015 Gastdozent an der Namibia University of Science and Technology (NUST) in Windhoek
  • Seit 2008 Fachpreisrichter
  • Seit 1999 Mitglied im Bund Deutscher Architekten
  • 1995 – 1999 Lehrbeauftragter am Institut Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen bei Prof. Dr. Werner Durth, Universität Stuttgart
  • 1991 Gründung des Architekturbüros Weber + Hummel
  • 1987 – 1993 Wissenschaftlicher Assistent am Institut Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen bei Prof. Drs. Dr. h. c. Jürgen Joedicke, Universität Stuttgart
  • 1986 – 1987 Freie Mitarbeit im Architekturbüro Sonntag, Illertissen
  • 1979 – 1986 Architekturstudium an der Universität Stuttgart und ETH Zürich
  • 1958 geboren in Illertissen

Gremien

  • Fachbereichsrat
  • Besoldungskommission

Mitgliedschaft

  • BDA – Bund Deutscher Architekten

Fachgebiet

  • Projekt / Entwerfen
  • Innenraumgestaltung
  • Architekturtheorie
  • Bauen mit Bestand
  • Leitung Lichtlabor
  • Wohn-und Geschäftshaus Kossmann Wurmlingen

      Atlas Gebäudegrundrisse Band 3,  Stuttgart 2003,  Hrsg.: Walther Meyer-Bohe
      Wohnbauen in Deutschland, Stuttgart 2002, Hrsg.: Wüstenrot Stiftung
      Architektur – und Wettbewerbe 183, 9/2000
      Architektur in Baden-Württemberg, 1999/2000
      Beton Prisma 78, Dez. 2000
      Modul, Heft 8, Rheinau 2000

  • Kieferorthopädische Praxis Senden

      Arztpraxen – Planungsgrundlagen und Architekturbeispiele 2. Auflage, 2003
      Hrsg.: S. Damaschke, B. Scheffler, E. Schossig
      DBZ – Deutsche Bauzeitschrift 2/2001
      AIT 11/1999

  • Braikeschule Nürtingen

      AIT 5/1996
      Deutsches Architektenblatt 11/1997