AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Kontinuierliches Wachstum

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Vizekanzlerin Laura Weißkopf

Vizekanzlerin Laura Weißkopf. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Wiesbadener Stadtrat Helmut Nehrbaß. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Im Sommersemester 2019 nehmen an der Hochschule RheinMain (HSRM) 1.633 neue Studierende ihr Studium auf, davon 1.197 in Wiesbaden. Damit bleibt die Anzahl der Einschreibungen im Vergleich zum vergangenen Sommersemester stabil. Insgesamt hat die Hochschule RheinMain nun 13.451 Studentinnen und Studenten (aktuelle Statistik).

"Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Sommersemester wieder viele junge Menschen für ein praxisnahes Studium an der Hochschule RheinMain entschieden haben. Auch die Gesamtzahl der Studierenden an der HSRM steigt im Vergleich zum letzten Sommer", erklärte Vizekanzlerin Laura Weißkopf im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung am Campus Kurt-Schumacher-Ring. Sie ermutige die Erstsemester sich einzubringen und die Hochschule mitzugestalten.
"Die Hochschule RheinMain ist eine offene Hochschule. Dazu gehört auch Respekt gegenüber Lebensentwürfen, Religionen und Meinungen, die anders sind als die eigenen. Ich hoffe, dass Sie diese Kultur der Hochschule leben und weitertragen. Machen Sie die Hochschule zu Ihrer Hochschule."

Auch der Wiesbadener Stadtrat Helmut Nehrbaß sowie Vertreterinnen und Vertretern des AStA begrüßten die Studienanfängerinnen und Studienanfänger. Anschließend hatten die Erstsemesterstudierenden die Möglichkeit sich an verschiedenen Ständen über die zahlreichen Service-Angebote der HSRM zu informieren.