AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Hochschule RheinMain stellt zwei Deutsche Hochschulmeisterinnen

Sprint-Gold für Lara Tornow

Lara Tornow (m.) © Hochschulsport | Hochschule RheinMain

Weitsprung-Gold für Nathalie Buschung

Nathalie Buschung (m.) © Hochschulsport | Hochschule RheinMain

Die Leichtathletik-Spitzensportlerinnen und -Spitzensportler der Hochschule RheinMain sind mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille von den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Frankfurt-Kalbach zurückgekehrt. Die Sprinterin Lara Tornow  (Elektro- und Luftfahrttechnik) setzte sich am gestrigen Mittwoch über die 60-Meter-Distanz in 7,53 Sekunden gegen ihre Konkurrenz durch, Nathalie Buschung (Innenarchitektur) gewann mit 6,22 m den Weitsprungwettkampf.

Über Bronze durfte sich Maschinenbau-Student Lennart Genz freuen, der mit 6,78 m den dritten Platz im Weitsprung belegte. Der undankbare vierte Platz wurde es am Ende für Alexander Hiekisch (Mechatronik) im Kugelstoßen (11,77 m).

Zu den Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern der Hochschule RheinMain.