PROMOTIONSZENTRUM ANGEWANDTE INFORMATIK

Zum 1. November 2017 wurde der Hochschule RheinMain gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt, der Frankfurt University of Applied Sciences und der Hochschule Fulda durch den Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, das Promotionsrecht für die Fachrichtung Angewandte Informatik verliehen.

Die Ausübung des Promotionsrechts wird im Rahmen des Promotionszentrums Angewandte Informatik, einer hochschulübergreifenden wissenschaftlichen Einrichtung der vier Partnerhochschulen umgesetzt.
Das Promotionszentrum baut auf langjährig gewachsenen Strukturen und Kooperationen auf, dient als Vernetzungsplattform zur Bündelung von Forschungsstärke und ermöglicht hochschulübergreifende Zusammenarbeit, so dass Promovierenden in dieser Fachrichtung ein geeignetes wissenschaftliches Umfeld geboten werden kann.

Das Promotionzentrum befasst sich mit der Angewandten Informatik als Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und Praxisbezug. Unter Angewandter Informatik wird die Verwendung informatischer Methoden zur Entwicklung von Lösungen und Systemen praktischer Probleme verstanden. Neben Fragestellungen aus der Informatik schließt dies auch die Anwendung von Methoden der Kerninformatik in anderen Wissenschaften und die Entwicklung spezieller Verfahren und Darstellungstechniken für spezifische Anwendungsfälle ein.