BMBF

Auswahl der Fördermaßnahmen des BMBF

  • FH-Sozial

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ mit der Förderlinie „Lebensqualität durch soziale Innovationen (FH-Sozial)“ Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) von Fachhochschulen (FH), die in den angewandten Sozialwissenschaften/Soziale Arbeit, Gesundheits- oder Pflegewissenschaften angesiedelt und auf soziale Innovationen für praxisorientierte Lösungen zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen ausgerichtet sind (mehr).

Aktueller Status: Drei offene Einreichungsmöglichkeiten

  • FHprofUnt

Im Programm FHprofUnt werden Verbünde an Fachhochschulen mit Unternehmen gefördert. Wesentliche Ziele sind ein intensiverer Wissens- und Technologietransfer in die Unternehmen und bessere forschungsnahe Qualifizierungsmöglichkeiten für Studierende und Forschungspersonal. Entlang einer wissenschaftlichen Wertschöpfungskette sollen auch universitäre und außeruniversitäre Forschungspartner in die Verbünde eingebunden werden (mehr).

  • IngenieurNachwuchs – Kooperative Promotionen

Gut ausgebildete Ingenieurinnen und Ingenieure sind eine wichtige Voraussetzung für die wissenschaftliche und technologische Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. Die Fachhochschulen sind durch ihre Praxisnähe und die enge Kooperation mit Unternehmen besonders geeignet, den Ingenieurnachwuchs in Deutschland nachhaltig zu sichern. Hauptziele der Förderlinie IngenieurNachwuchs sind daher die forschungsnahe Qualifizierung von Ingenieurinnen und Ingenieuren sowie die Etablierung von forschungsstarken ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchsteams an Fachhochschulen im Rahmen von innovativen FuEuI-Projekten in Kooperation mit der Wirtschaft und Partnern aus der Wissenschaft (mehr).

  • KMU innovativ

 In vielen Bereichen der Spitzenforschung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Vorreiter des technologischen Fortschritts. Mit KMU-innovativ will das BMBF die Beantragung und Bewilligung von Fördermitteln für KMU vereinfachen. Ein zentraler Lotsendienst hilft in allen Fragen weiter, verbindliche Bearbeitungsfristen geben Planungssicherheit. KMU-innovativ ist in Technologiefeldern gestartet, die für Deutschlands Zukunft besonders wichtig sind (mehr).

Aktueller Status: Bewertungen der Projektskizze zu zwei Einreichungsterminen 15. April und 15. Oktober  

  • Fachprogrammausschreibungen

Hier werden die jeweils 20 aktuellsten Bekanntmachungen angezeigt (mehr).