SUSTAINABLE COMPETITIVENESS OF SMES IN TURBULENT ECONOMIC AND SOCIAL ENVIRONMENTS - A NETWORK APPROACH

Online-Befragung zur Hochschulwebsite

Unterstützen Sie den Relaunch der Hochschulwebsite (www.hs-rm.de) mit Ihren Ideen und Erfahrungen.

Ihre Teilnahme hilft diese Website für Sie noch besser zu machen!
(Befragungsdauer max. 10 Minuten)

Teilnehmen

Auf einen Blick

Forschungsprojekt

Sustainable competitiveness of SMEs in turbulent economic and social environments - a network approach

Fachbereich

Wiesbaden Business School

Leitung

Prof. Dr. Klaus North

Ansprechpartner Forschungsförderung

Susanne Korzuch

Projektpartner

Universidad Autonoma de Madrid

Unviversidad de Minho

Universidade Federale de Santa Catarina

Universidad Nacional de Rosario

Fördermittelgeber

EU (FP 7), Marie Curie IRSES

Laufzeit

Juni 2011 –Mai 2015

Website(s)

www.dynamic-sme.org

Projektbeschreibung

Das Projekt untersucht wie kleine und mittlere Unternehmen sich an turbulente Umfeldbedingungen anpassen können und wie KMU Krisen bewältigen. Mit einem Gesamtvolumen von ca. 350.000 Euro wird der Forscheraustausch zwischen den vier Beteiligen Partnern über vier Jahre gefördert. Die Wiesbaden Business School (Prof. North) koordiniert das Projekt. Es beteiligen sich als weitere europäische Hochschulen die spanische Universidad Autonoma de Madrid ( bis Mitte 2013) und die Unviversidad de Minho (Portugal) sowie als nicht-europäische Partner die Universidade Federale de Santa Catarina in Florianopolis (Brasilien) und die Universidad Nacional de Rosario (Argentinien).

Bilder und Grafiken zum Projekt Sustainable competitiveness of SMEs in turbulent economic and social environments - a network approach