AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH WIESBADEN BUSINESS SCHOOL

GründerKino und Talk

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des GründerTalks © Lisa Mohr

Gründen an der Hochschule RheinMain? Das geht und es gibt vielfältige Unterstützung vor Ort! So haben sich an den letzten zwei GründerKino & Talk Abenden in Rüsselsheim und Wiesbaden die GründungsunterstützerInnen der Hochschule vorgestellt: Prof. Thomas Heimer (ING) und Prof. Markus Petry (WBS) vertraten die Gründungsbotschafter der jeweiligen Fachbereiche (im Fachbereich Sozialwesen: Prof. Michael Schmidt, Fachbereich DCSM: Prof. Dirk Voelz). Sie sind die direkten Ansprechpartner für Studierende mit fachbezogenen Fragen zu Gründungen. Des Weiteren stellte Gudrun Bolduan das Unterstützungsprogramm vom Competence and Career Center vor und Sandra Steinbrink und Adrian Stypka das Tätigkeitsfeld des Inkubator Connect. Die Angebote umfassen von Beratung zu Geschäftsmodell, - planung und Finanzierung auch eine Reihe von qualifizierenden Maßnahmen und vernetzenden Aktionen.

Eingeleitet wurde der Kinoabend vom Start-up-Film: „Starting Up USA – von der Garage zum Unicorn in 5000km“. Filmemacher und Entrepreneur Florian Schmitt erklärte im Interview seine Sichtweise auf die Unterschiede zwischen den Gründungskulturen der USA und Deutschlands und gab spannende Einblicke in die besuchten Ökosysteme.