070621

Soziale Arbeit – Bildung in Kindheit und Jugend

Die nächste Informationsveranstaltung zum Bachelorstudiengang Soziale Arbeit – Bildung in Kindheit und Jugend findet am Montag, den 7. Juni 2021, um 18 Uhr statt. Studieninteressierte können sich digital über den Blended-Learning-Studiengang informieren. Sie erhalten Informationen zu Struktur und Inhalten des Studiengangs sowie den Voraussetzungen für die Bewerbung. Zudem besteht die Möglichkeit für Fragen an die Studiengangsleitung, Studienberatung sowie Studierende.

Der Studiengang vermittelt ein breites Fachwissen und die methodischen Kompetenzen, um in allen Feldern der Sozialen Arbeit – insbesondere aber im Bereich Bildung und mit Menschen von 0-27 Jahren – als staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge bzw. staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin zu arbeiten. Adressaten und Adressatinnen des zulassungsbeschränkten Studiengangs sind alle, die über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Zudem richtet sich der Studiengang auch an Fachkräfte wie Erzieher und Erzieherinnen, aber auch Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen, die im sozialen Bereich bereits tätig waren. Das Vollzeit-Bachelorstudium umfasst insgesamt 7 Semester und wird als Blended-Learning-Studiengang umgesetzt. In jedem Modul finden die Lehrinhalte zur Hälfte flexibel auf der Lernplattform und zur Hälfte als Präsenzlehre im (Video-)Hörsaal an je zwei Tagen wöchentlich statt.

Eine Bewerbung zum Studienstart im Wintersemester 2021/22 ist ab Anfang Juni über das Bewerbungsportal der Hochschule RheinMain möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juli 2021.

Termin: Montag, 7. Juni 2021, 18 bis 19:30 Uhr
Ort: Digital (Webinar)

Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich, um den Zugangslink zu erhalten.

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (PDF 80 KB)