Science Day / Engineering Night 2019

Am 23. Mai können Interessierte am Science Day und bei der Engineering Night einen Blick hinter die Kulissen des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften werfen: Mit dem Flugsimulator eine A320 in Rüsselsheim am Main landen, mit VR-Brille in virtuelle Welten abtauchen und mit Wasserstoff-Bikes und Rennwagen Probefahrten auf dem Campus machen. Mit erfahrenen Forscher*innen plaudern und dabei sein, wenn Schüler*innen als Nachwuchswissenschaftler*innen prämiert werden. Dazu Waffeln, Würstchen, Live-Musik und vieles mehr.

Start 14:00 Uhr // A38
Eröffnung des Forschungstages
Vizepräsident Prof. Dr. Bodo A. Igler & Prodekanin Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrike Stadtmüller

14:15 - 15:15 Uhr // A38
Wissenschaftliche Kurzvorträge von Professor*innen des Fachbereichs zu den Themen:
 „Ultrakurze Laserpulse“ - Prof. Dr. rer. nat. Stefan Kontermann
„Mit Hitze gegen Leberkrebs“ - Prof. Dr. rer. nat. Bernd Schweizer
„Emissionsfreies Tanken“ - Prof. Dr.-Ing. Volker Pitz & Prof. Dr. Matthias Kowald
„Mission Wasserstoff“ - Prof. Dr. rer. nat. Birgit Scheppat & Prof. Dr. rer. nat. Wilfried Attenberger

15:15 - 15:30 Uhr // Colosseum
Kaffeepause

15:30 - 16:30 Uhr // A38
Wissenschaftliche Kurzvorträge von Professor*innen des Fachbereichs zu den Themen:
„Enhanced Video Imaging“ - Prof. Mike Christmann
„Fortschritte in der Videocodierung“ - Prof. Dr.-Ing. Matthias Narroschke
„Wie beheizt man Elektrofahrzeuge?“ - Prof. Dr.-Ing. Stefan Rusche
„Mikroplastik“ - Prof. Dr.-Ing. Jutta Kerpen

16:30 - 17:15 Uhr // Labore
Führung durch ausgewählte Forschungslabore der Vortragenden.

Zum Konstruktionswettbewerb für Schülerinnen und Schüler, zu dem wir bereits Mitte März über 100 Schulen angeschrieben haben, laden wir am 23.05.19 die 10 besten Teams aus beiden Kategorien zum „Live-Battle“ in unseren Fluren ein und prämieren am Ende dieses Wettbewerbs die jeweils drei besten Platzierungen mit 500,- EUR (für das Siegerteam), 300,- EUR für die Zweitplatzierten und 100,- EUR für die Drittplatzierten.

Aber keine Sorge, niemand wird an diesem Tag leer ausgehen!

Ausschreibung Klasse 5-8 // "Katapult"
Ausschreibung Klasse 9-12 // "Windrad"

Wer jetzt noch mitmachen möchte: Einsendeschluss für’s Video ist der 10.05.19 (Anmeldeinformation finden sich in den Ausschreibungen).

Ganz neu für alle Teilnehmer*innen am Konstruktionswettbewerb „Windrad“:
Prof. Dr. Harald Klausmann (harald.klausmann(at)remove-this.hs-rm.de, Raum A301, Campus Am Brückweg, Rüsselsheim) bietet ab jetzt jeden Montag und Freitag um 14 Uhr eine technische Beratungsstunde an. Zudem können Generatoren zum Bau der Windrad-Anlage kostenfrei abgeholt werden.

Um vorherige Anmeldung per E-Mail wird gebeten!

17:00 - 17:50 Uhr // Flure
Finale der Schülerwettbewerbe
„Katapult“ und „Windrad“

18:15 - 18:45 Uhr // A38
Preisverleihung Schülerwettbewerb
Schirmherr Dr.-Ing. Caspar-Heinrich Finkeldei, Lehrbeauftragter an der HSRM und Senior Manager bei Evonik
Jury Windrad: Prof. Dr. rer. nat. Birgit Scheppat & Prof. Dr. Karl-Heinrich Hofmann
Jury Katapult: Prof. Dr. Konstanze Anspach & Prof. Dr. Michael Ballhorn

Start 18:00 Uhr // A38
Begrüßung zur Engineering Night
Präsident Prof. Dr. Detlev Reymann & Dekan Prof. Dr. Christian Glockner

18:15 - 18:45 Uhr // A38
Preisverleihung Schulwettbewerb
Schirmherr Dr.-Ing. Caspar-Heinrich Finkeldei, Lehrbeauftragter an der HSRM und Senior Manager bei Evonik

18:45 - 19:30 Uhr // A38
Experimentalphysik-Show
Prof. Dr. rer. nat. Stefan Kontermann & Studierende

19:30- 20:00 Uhr // A38
Medientechnik & OSCAR: wir können großes KINO!
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Ruppel & das Team des OSCAR Studi-Kinos Rüsselsheim

14:00 - 20:00 Uhr // Foyer, Flure, Campusgelände

- Speed Dating mit ausgewählten Unternehmen in Raum A009 (15,30 Uhr bis 16.00 Uhr)
   Anmeldung vorab über Frau Bolduan oder am Veranstaltungstag vor Ort.

- Von internationalen Studierenden konzipierte Ausstellung „Menschenwürde“

- Firmenausstellung: Informationen zu Dualen Studienplatzangeboten, aktuellen Stellenangeboten,
  Tätigkeitsfeldern von Ingenieur*innen

- Hochschulinformationsstände und Exponate

Posterpräsentationen von Forschungsprojekten unserer Doktorand*innen

Ab 16.30 Uhr

- „Fuchsjagd“ mit Amateurfunkern

Geführte Touren durch die Labore:
   Flugsimulator & Medientechnik, Wasserstoff-Labor & Fahrzeuge, Robotik-Labor & Scuderia Mensa,
   Verfahrenstechnik-Labor & Mikroplastik, Optisches Labor & Medizintechnik

- Scuderia Rennstall der Hochschule

- Fahrt im Wasserstoff-Auto und Testen von alternativen Antrieben

- Infos rund um das neue Kooperationsprojekt „Tiny House“

- IMPACT-Projekt: Virtual Reality Brennstoffzelle – Demo to go in Raum A035

und vieles mehr...

Die folgenden Firmen beteiligen sich mit einem Stand am Campusprogramm und informieren über Duale Studienplatzangebote, Praktika, Bachelor- und Master-Thesis Angebote, Ingenieurstellenangebote und Tätigkeitsfeldern von Ingenieurinnen und Ingenieure:

 

Amptown System Company (Partnerunternehmen KIS Medientechnik)

Amptown System Company ist ein unabhängiger Full-Service-Anbieter für erstklassige, medientechnische Systemlösungen. ASC Mitarbeiter in Hamburg, Berlin und Frankfurt realisieren zuverlässige, innovative und kreative Lösungen in den Disziplinen Audio-, Video-, Licht-, Kommunikations-, IT/Netzwerk- und Medientechnik, die dank guter Kontakte zu hochkarätigen Technikpartnern stets auf Top-Niveau sind.



BFE Studio und Medien Systeme GmbH (Partnerunternehmen KIS Medientechnik)

Als international agierender Systemintegrator entwickelt BFE innovative Lösungen in den Bereichen Broadcasting und Medientechnik. Die Kernkompetenzen der BFE sind die Projektierung und Realisierung von Studiosystemen, Übertragungswagen und medientechnischen Lösungen. Als Hersteller der KSC-Produktlinie vermarktet BFE auch Steuerungs- und Monitoringsysteme für die Fernseh- und Rundfunkindustrie.


GLYN High-Tech Distribution (Partnerunternehmen KIS Elektrotechnik)

Begeistert von Technik – Distribution aus Leidenschaft

Seit fast 40 Jahren vertreiben wir elektronische Bauelemente und Systeme führender Hersteller. 
Für diese sind wir das wichtige Bindeglied zu allen produzierenden Branchen.

Kompetente technische und kaufmännische Beratung, prompte Bedienung, transparente Informationen und ein guter Service: Kunden schätzen unseren First-Class PREMIUM Support und die faire Zusammenarbeit. Das ist die Stärke, das ist die Leidenschaft unseres erfolgreichen und leistungsorientierten Teams.


HLNUG

Das Fachzentrum Klimawandel und Anpassung arbeitet seit 2008 daran, die Effekte des Klima­wandels für Hessen genauer zu analysieren und anhand von Szenarien eine mögliche zukünftige Entwicklung aufzuzeigen. Das Wissen sowie denk­bare Anpassungsoptionen geben wir an hessische Kommunen, Kreise, Bürgerinnen und Bürger sowie weitere Interessengruppen durch Veranstaltungen, Vorträge, Workshops und Informationsmaterial wei­ter.


Infraserv

Im Verbund mit den im Industriepark Kalle-Albert angesiedelten Industrieunternehmen und darüber hinaus bilden wir in über zwanzig Berufen und Studiengängen aus. Als größter industrieller Ausbildungsbetrieb im Kammerbezirk der IHK Wiesbaden sind wir kompetenter Ansprechpartner in allen Bereichen der beruflichen Bildung. Für das Einstellungsjahr 2019 sind noch einige Ausbildungs- und Studienplätze unbesetzt.


Invenio (Partnerunternehmen KIS Mechatronik und KIS Elektrotechnik)


INVENSITY - Innovation made by talents

Die INVENSITY GmbH ist eine Innovations- und Technologieberatung mit internationaler Ausrichtung.

Durch das Zusammenwirken von Talenten in Teams und Technologie entstehen Innovationen, die das Potenzial haben, die Welt zu verbessern.

Wir sind überzeugt, dass jedes Talent einzigartig ist und über individuelle Stärken und Entwicklungspotentiale verfügt. Wenn diese Talente in vertrauensvollen Teams agieren, sind sie in der Lage, Exzellenz zu erzeugen. Die Effizienz dieser Teams wird durch den Einsatz von Technologie gesteigert und weiter beschleunigt.


KHS GmbH (Partnerunternehmen KIS Mechatronik und KIS Elektrotechnik)

Als international tätiger Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie entwickelt und fertigt KHS das gesamte Portfolio an Abfüll- und Verpackungsmaschinen und nimmt eine führende Stellung in der Branche ein. Mit Firmensitz in Dortmund realisierte der KHS Konzern in 2017 mit 5.070 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1.137 Mio. €.


Parker Aerospace

Wir beschäftigen uns am Standort Mainz-Kastel mit der Entwicklung und
Herstellung von hydraulischen Komponenten für die Luftfahrt, Marine- und
Wehrtechnik sowie für den internationalen Motorsport.


Topag

TOPAG Lasertechnik bietet Produkte aus den Bereichen Laser, Laseroptik und optische Messtechnik an. Die Schwerpunkte liegen zum einen auf dem Vertrieb und Service gepulster Festkörperlaser für Anwendungen in Forschung und Industrie. Zum anderen in der Entwicklung neuartiger diffraktiver Optiken zur Laserstrahlformung. Neben der engen Zusammenarbeit mit dem IMtech an der HS RheinMain beteiligt sich TOPAG an verschiedenen nationalen F&E-Projekten.

16:30 - 20:00 Uhr // Campus
Seven
Rock- & Soulmusik der 80er und 90er mit der Band Seven
und unserem Maschinenbau-Professor Dr.-Ing. Christian Jochum am Keyboard
www.7rockthenight.de

20:00 - 23:00 // Campus
Forever Lion

Party-Pop-Rock Sound mit der Band Forever Lion
und unserem Medientechnik-Studenten Sava Pospiech als Sänger und Gitarrist
www.forever-lion.com

Dekanat des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften

Tel: +49 6142 898-4652
Fax: +49 6142 898-4651
E-Mail: dekanat-ing(at)hs-rm.de

Campusplan und Anfahrt

Termin: 23. Mai 2019, ab 14 Uhr: Science Day, ab 18 Uhr: Engineering Night
Ort: Hochschule RheinMain, Campus Am Brückweg, Am Brückweg 26, 65428 Rüsselsheim
Hier können Sie den Programmflyer herunterladen.

HINWEIS:

Für Besucher aus Wiesbaden wird ein kostenloser Pendelverkehr (Wasserstoffbus) zwischen dem Campus Kurt-Schumacher-Ring (KSR) und dem Campus Rüsselsheim zu folgenden Zeiten angeboten:

Abfahrt KSR --> Campus Rü 13:15 Uhr
Abfahrt Campus Rü --> KSR: 16:30 Uhr
Abfahrt KSR --> Campus Rü: 17:00 Uhr
Abfahrt Campus Rü --> KSR: 22:00 Uhr

Bitte senden Sie eine Email zur ANmeldung an veranstaltungen(at)remove-this.hs-rm.de.

Zwischen dem Bahnhof Rüsselsheim und dem Campus Rüsselsheim wird ebenso ein kostenloser Pendelverkehr eingerichtet.