AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN

"Sie haben die Möglichkeit, diese Transformation zu gestalten"

Absolventinnen und Absolventen der Maschinenbau-Studiengänge während ihrer Abschlussfeier

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann

Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Absolventinnen und Absolventen der Maschinenbau-Studiengänge

© Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

120 Absolventinnen und Absolventen waren vergangenen Freitag in den großen Hörsaal auf dem Rüsselsheimer Campus geladen, um dort ihren individuell angefertigten Ingenieursring aus den Händen ihrer Professoren zu erhalten. Sichtlich zufrieden über das Geleistete waren die jungen Ingenieurinnen und Ingenieure. "Sehr abwechslungsreich und vielfältig" fand der Absolvent des Internationalen Wirtschaftsingenieurwesens Ahmad sein Studium, das mit technischen, wirtschaftlichen und sprachlichen Elementen auf die zukünftige Tätigkeit in einem globalen Kontext vorbereitet.

Auch Lara, die Maschinenbau am Fachbereich Ingenieurwissenschaften studiert hat, ist zufrieden: "Ich habe sehr viel gelernt", so das ehemalige Teammitglied des hochschuleigenen Rennstalls Scuderia Mensa, die am 1. Januar beim TÜV Rheinland beruflich startet. Bereits im Job wollte Jonas noch etwas draufsetzen und hat berufsbegleitend Maschinenbau studiert. "Es war ein ziemlicher Spagat, aber meine Familie hat mich sehr unterstützt", so der Absolvent, der mit seinen Kindern zur Abschlussfeier angereist war.

Offenheit für neue Technologien

Studienbereichsleiter Prof. Harald Jaich erklärte, die Absolventinnen und Absolventen hätten "glänzende Beschäftigungsaussichten" und Prof. Dr. Christian Glockner, Dekan des Fachbereichs ergänzte, dass die Wirtschaft einen fundamentalen Transformationsprozess durchlaufe: "Seien Sie offen für neue Technologien. Sie haben die Möglichkeit, diese Transformation zu gestalten", so Glockner. Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann mahnte in seinem Grußwort zur Verantwortung, die man in seinem Beruf hat und appellierte, mit Blick auf die kurze Halbwertzeit von Wissen, an die angehenden Ingenieurinnen und Ingenieure: "Bleiben Sie lernend!"

Zur Facebook-Bildergalerie.