AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN

Angewandte Mathematik

MINT-Projekttag „Warum sind Prognosen (immer noch) so schwierig?“

Am Dienstag, den 18. Juni 2019 hat der Studiengang Angewandte Mathematik interessierte Schülerinnen und Schüler zu einem MINT-Projekttag auf den Campus Rüsselsheim a.M. eingeladen. 

Die Frage, warum Prognosen so schwierig sind, ist durch die alltägliche Erfahrung motiviert gewesen, dass sich viele Vorhersagen im Alltag (wie z.B. für das Wetter) als falsch erweisen. Das ist nicht ausschließlich durch die Komplexität der Systeme bedingt, sondern liegt auch an den mathematischen Grundbegriffen und ihren Eigenschaften.

Etwa 20 Schülerinnen und Schüler aus Rüsselsheim am Main und Wiesbaden haben dabei rekursive Folgen als einen einfachen und gebräuchlichen Begriff kennengelernt, um zeitliche Entwicklungen mathematisch zu beschreiben. Doch deren Langzeitverhalten ist im Allgemeinen nicht so einfach zu charakterisieren. Viele Eigenschaften können entscheidend von Modellgrößen abhängen und sind daher in der Praxis nur schwer zu bestimmen. Dabei sind die Teilnehmer durch viele anschauliche Beispiele an zentrale Begriffe in der Mathematik herangeführt worden.

Prof. Dr. Thomas Lorenz