AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH INGENIEURWISSENSCHAFTEN

Fachbereich Ingenieurwissenschaften begrüßt seine Erstsemester

Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Hochschule RheinMain

© Hochschule RheinMain | Hochschulkommunikation

Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann begrüßt die neuen Studierenden

Hochschulpräsident Prof. Dr. Detlev Reymann begrüßt die neuen Studierenden © Hochschule RheinMain | Hochschulkommunikation

Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Hochschule RheinMain

© Hochschule RheinMain | Hochschulkommunikation

Volles Haus im Großen Hörsaal des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften: Viele der insgesamt 726 neuen Studierenden am Studienort Rüsselsheim waren am Montagmorgen zur offiziellen Erstsemesterbegrüßung auf den Campus Am Brückweg gekommen. Willkommen geheißen wurden sie unter anderem von Prof. Dr. Detlev Reymann, Präsident der Hochschule RheinMain, der die Studierenden zu ihrer Studienwahl beglückwünschte: "Sie haben alles richtig gemacht. Ingenieurinnen und Ingenieure haben das Zeug dazu, die Probleme, die uns derzeit beschäftigen, zu lösen – und deshalb phänomenale Berufschancen."

Einen guten Start wünschte den Studierenden auch der Oberbürgermeister der Stadt Rüsselsheim Udo Bausch. "Mit der Hochschule RheinMain haben Sie eine Hochschule gewählt, die im Zentrum der aktuellen Entwicklungen steht. Machen Sie etwas daraus!" Was genau die angehenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler daraus machen können, hatte zuvor der Dekan des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften Prof. Dr. Christian Glockner erläutert, als er seinen Fachbereich und dessen vielfältigen Angebote vorstellte. "Bei aller gebotenen Konzentration auf Ihr Studium", fügte er an, "nehmen Sie auch am Campusleben teil, bringen Sie sich ein."

Scuderia Mensa & Co. stellen sich vor

Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist beispielsweise das Student Racing Team der Hochschule RheinMain Scuderia Mensa, der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) oder die Fachschaft, deren Vertreterinnen und Vertreter einen kurzen Einblick in Ihre Arbeit gaben.

Neu im Studienangebot ist in diesem Wintersemester der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, der sich gleich im ersten Semester großer Beliebtheit erfreut. Auch Sajilah, deren Eltern aus Pakistan kommen, hat sich dafür eingeschrieben und freut sich, dass es nun endlich losgeht. "Freunde haben mir die Hochschule empfohlen", erzählt sie. "Nach meinem Fachabitur hat sich dieser Studiengang dann angeboten. Ich bin sehr gespannt."

Im Anschluss an die Begrüßung hatten die Studienanfängerinnen und Studienanfänger die Möglichkeit, sich auf einer Infobörse im Foyer über die zentralen Einrichtungen und Gremien am Fachbereich zu informieren.