AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH DESIGN INFORMATIK MEDIEN

"Chipslied" von PeterLicht: Kommunikationsdesign-Studierende produzieren Musikvideo

Still aus "Chipslied" von PeterLicht

© PeterLicht / Hochschule RheinMain

Stehend v.l.n.r.: Laurenz Strasser, Christopher Zapp, Esther Struck, Tom Schreiber, Johan Graf, Nicola Kittel. Sitzend: Josephine Schwab, Christian Mäusel (HfMDK Frankfurt), Jakob Kneip, PeterLicht.

Stehend v.l.n.r.: Laurenz Strasser, Christopher Zapp, Esther Struck, Tom Schreiber, Johan Graf, Nicola Kittel. Sitzend: Josephine Schwab, Christian Mäusel (HfMDK Frankfurt), Jakob Kneip, PeterLicht. © Hochschule RheinMain

Im Sommersemester 2019 hatten Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign die Chance, in Kooperation mit dem Musiker PeterLicht ("Sonnendeck", "Meine Freunde vom leidenden Leben") das Video zu dem Song "Chipslied" des neuen Albums "Wenn wir alle anders sind" zu drehen.

Im studiengangeigenen Greenscreen-Studio fanden gemeinsam mit dem Sänger und Theaterautor über zwei Tage Dreharbeiten an der Hochschule statt. Nach Chilly Gonzales und Thurston Moore (Sonic Youth) war dies bereits die dritte vom Studiengang Kommunikationsdesign organisierte Kollaboration mit einem bekannten Künstler. "Für die Studierenden ist es eine sehr wichtige Erfahrung im Zusammenspiel mit professionellen Musikerinnen und Musikern eine eigene kreative Filmsprache für Musikvideos zu erarbeiten. Es entstehen so Kollaborationen, bei denen die Studierenden zum einen den professionellen Prozess einer Musikvideoproduktion kennenlernen und bewältigen müssen, und zum andern das Zusammenspiel von eigenen Ideen mit dem Artwork des Musikers erfahren. Das direkte Feedback von Künstlern wie PeterLicht ist für die  angehenden Regisseurinnen und Regisseure beziehungsweise Gestalterinnen und Gestalter sowohl künstlerisch herausfordernd als auch professionell bereichernd", erklärt Prof. Tom Schreiber, der die Betreuung des Projekts verantwortet hat.

Neugier, Naivität, Professionalität und Experimentierfreude

Auch der Künstler selbst sieht viel Potenzial in den jungen Studentinnen und Studenten: "Die Zusammenarbeit mit den Studierenden aus Wiesbaden war für mich eine sehr interessante und positive Erfahrung. Eine schöne Mischung aus Neugier, Naivität, Professionalität und Experimentierfreude. Das führte dazu, dass wir in den zwei Tagen unter sehr professionellen Drehbedingungen immer wieder neue Lösungen und Ideen entwickeln konnten. Wenn ich mir die Studierenden angucke, bin ich gespannt darauf, was da noch kommt. Und würde mich freuen, wenn sie so kreativ und fresh weitermachen, wir ich sie erlebt habe. Draußen in der freien Wildbahn", so PeterLicht.

Zu Beginn des zweiten Teils der Deutschlandtournee von Peter Licht ist das Video nun ofiziell released  worden. Das Projekt fand ebenfalls in Kooperation mit dem Studiengang Tanz der HfMDK Frankfurt statt. Mehr filmische Arbeiten der Studierenden des Studiengangs Kommunikationsdesign.