AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Mobilitätsmanagement

Studierende des Mobilitätsmanagements auf Exkursion bei der ESWE Verkehr

Im Rahmen einer studienbegleitenden Exkursion zur ESWE Verkehr am 03. Juli 2018 gewährte Geschäftsführer Jörg Gerhard einen detaillierte Einblicke in die strategische Entwicklung der ESWE Verkehr von einem klassischen städtischen Verkehrsunternehmen hin zu einem modernen Mobilitätsdienstleister. Neben dem bundesweit einmaligen Plan, die Busflotte in den nächsten Jahren komplett auf batterie- und brennstoffzellenbetrieben Fahrzeuge umzustellen und somit das Kerngeschäft des ÖPNV Unternehmens weitgehend emissionsfrei zu gestalten, ging es insbesondere auch um die Erweiterung des Produktportfolios durch Mietfahrräder und CarSharing sowie die Unterstützung von inter- und multimodaler Mobilität durch die Schaffung von Mobilstationen.

Ein Schwerpunkt war darüber hinaus die Vorstellung und durchaus kontroverse Diskussion der CityBahn, dem wichtigsten Schlüsselprojekt für die Zukunft von Mobilität und Verkehr in Wiesbaden. Ein Besuch der Leitdienststelle der ESWE Verkehr nutzte Klaus-Peter Wollny, um quasi live die verkehrstechnischen Herausforderungen im konkreten täglichen Betrieb eines städtischen ÖPNV-Systems an der Kapazitätsgrenze zu erläutern.

Die Exkursion fand im Rahmen der Grundlagenveranstaltung „Planung und Betrieb des Öffentlichen Verkehrs“ des Bachelor Studiengangs Mobilitätsmanagement statt.