AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Mobilitätsmanagement

Der Wiesbadener ÖPNV gestern, heute und morgen - Studierende des Mobilitätsmanagements auf Exkursion bei ESWE Verkehr.

Im Rahmen einer Exkursion zur ESWE Verkehr am 13. Juni 2017 gewährte der Geschäftsführer Jörg Gerhard praktische Einblicke in die Planung und den Betrieb eines großstädtischen ÖPNV-Systems. Neben der bisherigen Entwicklung des städtischen Verkehrsunternehmens standen hierbei insbesondere die Herausforderungen bei der Erweiterung des Produktportfolios durch CarSharing, Leifahrräder etc. hin zu einem Mobilitätsdienstleister im Mittelpunkt der Ausführungen. Auch die Planungen zur Umstellung auf einen emmissionsfreien ÖPNV inklusive des Projekts „City-Bahn“ wurden präsentiert. Zudem verdeutlichte Herr Gerhard, selbst langjähriger Lehrbeauftragter der HSRM, die praktischen Auswirkungen der komplexen Akteurskonstellation zwischen Verkehrsunternehmen, Aufgabenträger, Verkehrsverbund und Genehmigungsbehörde für die Planung des ÖPNV-Angebots.
 
Anschließend stellte der Leiter der Verkehrsplanung und –steuerung, Dr. Martin Pächer, Maßnahmen der Verkehrssteuerung in der Theorie und ganz praktisch an einem Fahrzeug der ESWE Busflotte vor. Bei einem Besuch des Leitstands der ESWE Verkehr wurden die Studierenden schließlich über die Herausforderungen zur Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs eines großstädtischen Bus-Netzes informieren.
 
Die Exkursion fand im Rahmen der Grundlagenveranstaltung „Planung und Betrieb des Öffentlichen Verkehrs“ des neuen Bachelor Studiengangs Mobilitätsmanagement statt.