AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH ARCHITEKTUR UND BAUINGENIEURWESEN

Baukasten zur Evaluation von Mobilitätsprojekten

Logo HMWEVW

Strategische Neuausrichtungen, wie sie durch die Hessenstrategie Mobilität 2035 und die Hessische Nahmobilitätstrategie für die Mobilität in Hessen angeschoben werden, sind auf die Unterstützung vielfältiger Akteure  angewiesen. Zentrale Bedeutung für die Annahme von Maßnahmen in der Öffentlichkeit hat die Bereitstellung von Informationen: Was sind die Ziele, welche Ressourcen werden für die Maßnahme eingesetzt und welche Wirkung hat das Ganze für die Mobilität in Hessen?

"Im Rahmen des Forschungsprojekts 'Mob_Eval' haben wir an der Hochschule RheinMain Möglichkeiten für einen adäquaten und qualifizierten Umgang mit diesen Fragen identifiziert. Daraus entstanden ist ein Bericht, der als Ideengeber und Baukasten für Evaluationen zu mobilitäts- und verkehrsbezogenen Projekten genutzt werden kann", erklärt Prof. Dr. Matthias Kowald von der Fachgruppe Mobilitätsmanagement der HSRM. Mit seinen Inhalten soll er sowohl Gestalterinnen und Gestaltern als auch Begleiterinnen und Begleitern solcher strategischer Neuausrichtungen dienen und stellt allen beteiligten Akteuren umfangreiches Wissen in Bezug auf geeignete Evaluationsstrategien und Monitoringinstrumente zur Verfügung.

Das Forschungsprojekt "Mob_Eval" wurde vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen über die Hessen Trade & Invest GmbH beauftragt.

Weitere Informationen zu "Mob_Eva und zum Abschlussbericht.