AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Kommunikationsdesign

Studentinnen mit Schrift-Preis ausgezeichnet

Carolin Kasche (l.) und Sonja Schwab bei der Verleihung des Rudo-Spemann-Preises in Offenbach

Carolin Kasche (l.) und Sonja Schwab © Christine Bernhardt

Mikroplastik von Sonja Schwab

Mikroplastik © Sonja Schwab

Jeder hat das Recht auf Meinung von Carolin Kasche

Jeder hat das Recht auf Meinung © Carolin Kasche

Alle zwei Jahre vergibt das Klingspor Museum Offenbach den Rudo-Spemann-Preis für innovative Schriftkunst. Zu den Preisträgerinnen gehören in diesem Jahr auch zwei Studentinnen der Hochschule RheinMain. Carolin Kasche und Sonja Schwab aus dem Studiengang Kommunikationsdesign überzeugten die Jury mit ihren Arbeiten und durften sich am Mittwochabend in Offenbach jeweils über den zweiten Preis freuen, der mit 400 € dotiert ist.

Carolin Kasche hat sich mit dem Thema "Egoismus" beschäftigt und sich in ihrer Arbeit kritisch mit einem Zitat von Madonna auseinandergesetzt, Sonja Schwab macht mit ihrer Arbeit auf das Problem "Mikroplastik im Regenwasser" aufmerksam.

Mit der Auszeichnung erinnert die Stadt Offenbach am Main an den 1947 in Kriegsgefangenschaft gestorbenen Schriftgestalter und Kalligraphen Rudolf "Rudo" Spemann, dessen künstlerischer Nachlass zum Kernbestand der Museumssammlung gehört.