AKTUELLE MELDUNGEN AUS DER HOCHSCHULE RHEINMAIN

Soziale Arbeit

Andreas Thiesen schreibt "Urban Love Stories"

© Waxmann

An der Hochschule RheinMain lehrt und forscht Prof. Dr. Andreas Thiesen seit dem Sommersemester 2020 am Fachbereich Sozialwesen zu Theorien und Methoden Sozialer Arbeit. Einer seiner Schwerpunkte ist dabei die Stadtforschung. Diesem Forschungsgebiet widmet er sich auch in seinem neuesten Buch mit dem Titel "Urban Love Stories – Geschichten aus der transformativen Stadt", das nun im Münsteraner Verlag Waxmann erschienen ist.

Auf der Verlagsseite heißt es dazu, Prof. Dr. Thiesen stelle "[m]it den Mitteln der Fotografie und der postethnografischen Interpretation […] die Eindeutigkeit von Stadt konzeptionell in Frage: Er verbindet essayistische Miniaturen mit popkulturellen Sequenzen, vereint Bilder des Städtischen mit fiktiven Texten, schwelgt zwischen Poesie und wissenschaftlichen Reflexionen. Am Beispiel zahlreicher internationaler Portraits entstehen auf diese Weise völlig neue Perspektiven zukunftsfähiger Stadtpolitik."