AKTUELLE MELDUNGEN AUS DEM FACHBEREICH WIESBADEN BUSINESS SCHOOL

Wiesbaden Business School erneut in den TOP 10

Über 500 Personalverantwortliche von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Großkonzernen äußern sich seit vielen Jahren in einem Hochschulranking, das aktuell von der Zeitschrift Wirtschaftswoche in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Universum Global durchgeführt wird.

Frage: Welche der derzeit bundesweit 217 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) bzw. Fachhochschulen (FH) rekrutieren die besten Absolventinnen und Absolventen?

Ergebnis für den Fachbereich Wiesbaden Business School (WBS) der Hochschule RheinMain: in der Rubrik Betriebswirtschaftslehre rangiert sie seit weit über zehn Jahren in den TOP 10 bundesweit und auf Platz 1 in Hessen wie auch Platz 1 in der Metropolregion Rhein-Main. Damit zeigt sich die Qualität der Ausbildung auch in der Kontinuität.

Prof. Dr. Patrick Griesar, Dekan des Fachbereichs Wiesbaden Business School, kommentiert das erfolgreiche Abschneiden folgendermaßen: "Das sehr erfreuliche Umfrageergebnis ist ein Erfolg für den nachhaltig verfolgten Qualitätsanspruch des Fachbereichs, der unseren Absolventinnen und Absolventen in der Wirtschaft einen sehr positiven Ruf verleiht. Es ist gleichzeitig das Ergebnis deutlichen Arbeitsengagements unserer Studierenden und sollte ihnen allen wie auch den Lehrenden weiterer Ansporn sein. Die Zielsetzung der Hochschule ‚Zum Studien- und Berufserfolg coachen' wird damit lebendig."

Wichtige Kriterien für die Personalverantwortlichen zur Bewertung des akademischen Nachwuchses sind nicht nur die Examensnoten, sondern insbesondere Persönlichkeit, Praxiserfahrung sowie bei den sogenannten Soft-Skills Kommunikationsfähigkeit und lösungsorientiertes Denken.

Der WBS wird und wurde wiederholt bescheinigt, mit vorbildlichen Maßnahmen ihre Studierenden fit für den Arbeitsmarkt zu machen und führend zu sein bei der Vermittlung von Kompetenzen, die der Arbeitsmarkt erwartet (employability):

  • Vermittlung von Methodenkompetenz
  • Vermittlung von Sozialkompetenz
  • Praxisbezug des Studiums
  • Internationalität (interkulturelle Kompetenz)
  • Qualitätsniveau gleich oder sogar besser als an Unis.

WBS-Ergebnisse (Auswahl / in "olympischem Turnus")

JahrRangErhebungVeröffentlichung
20066accessWirtschaftswoche 11/2006
20109access KellyOCG / UniversumWirtschaftswoche 16/2011
20147Universum CommunicationsWirtschaftswoche 26/2014
201810Universum GlobalWirtschaftswoche 3/2018

Übrigens: bei genauem Blick auf die Rankings sind die Abstände zu den weiter vorn Platzierten sehr gering :)