LATEST NEWS

Kooperationsvereinbarung mit Friedrich-List-Schule

Jochen Schalon, verantwortlich für die Studien- und Berufsorientierung an der Friedrich-List-Schule, und Schulleiter Thomas Meyke (Mitte) mit Prof. Dr. Christiane Jost, Vizepräsidentin der Hochschule RheinMain. © Hochschulkommunikation | Hochschule RheinMain

Am Mittwoch, 16. November 2016, unterzeichneten Prof. Dr. Christiane Jost, Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der Hochschule RheinMain, und Thomas Meyke, Schulleiter der Wiesbadener Friedrich-List-Schule, eine Kooperationsvereinbarung.

Ziel der Vereinbarung ist es, die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Schule in der Studien- und Berufsorientierung zu unterstützen sowie die Entwicklung ihrer Ausbildungs- und Studienreife zu fördern. "Wir freuen uns sehr über diese Vereinbarung, weil wir damit unseren Schülerinnen und Schülern einen verstärkten Zugang zur Hochschule RheinMain und damit noch mehr Perspektiven für ihre weitere Entwicklung geben können", sagt Thomas Meyke. Auch die Vizepräsidentin kann sich dem nur anschließen: "Auch wir sind sehr glücklich über diese Kooperation, weil wir denken den Schülerinnen und Schülern ein weiteres Angebot auf ihrem Bildungsweg machen zu können."

Einblick in die Hochschule

Dazu sind verschiedene gemeinsame Aktivitäten geplant, wie beispielsweise die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an Vorlesungen an der Hochschule RheinMain, und der regelmäßige Austausch der Lehrenden beider Einrichtungen.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten je nach gewähltem Fachschwerpunkt auf das Leistungsniveau zugeschnittene Projektangebote, die regelmäßig wiederholt werden.