STUDIUM MIT KIND

Beratung und Unterstützung

Die Webseite des Projektes FamilienKompass der Hochschule RheinMain, ein Projekt zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Studium, gibt Ihnen einen umfangreichen Überblick über Betreuungsmöglichkeiten, finanzielle Hilfen und weitere rechtliche Hinweise.

Bei Fragen zum Thema rund ums Studium mit Kind/Kindern können Sie direkt die Zentrale Studienberatung ansprechen:
 Zentralen Studienberatung

Auch die Frauenbeauftragte der Hochschule RheinMain informiert Sie bei Fragen:
 Kontaktdaten der Frauenbeauftragten

Einen Überblick über finanzielle Hilfen für Studierende mit Kind(ern) bieten die Studentenwerke:  
Studentenwerk Frankfurt

 Deutsches Studentenwerk

Das Sozialreferat des AStA gibt auch gute Tipps zur Finanzierung und zu Vernetzungsmöglichkeiten während eines Studiums mit Kind:  AStA

Kinderbetreuung

Die meisten Studierenden sind auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen, um ihr Studium zu meistern. Diese Seiten geben einen Überblick über die Betreuungsmöglichkeiten von Studierenden:
 Familienkompass der Hochschule RheinMain

Mit Kind im Ausland studieren

Studierende Eltern, die einige Zeit im Ausland studieren möchten, können sich für die Organisation der Auslandszeit an das Büro für Internationales wenden: Büro für Internationales

Studienorganisation

Teilzeitstudium

Für studierende Eltern besteht die Möglichkeit, in zulassungsfreien Bachelorstudiengängen ein Teilzeitstudium zu beantragen. Dies ist jedoch nicht bei berufsbegleitenden Studiengängen möglich.

Wichtig für Studierende, die BAföG beziehen: Da ein Teilzeitstudium in der Regel nicht gefördert wird, sollten Sie sich vor der Beantragung eines Teilzeitstudiums von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Studentenwerkes (Amt für Ausbildungsförderung) über die Konsequenzen für die weitere Förderung beraten lassen:

 Studentenwerk Frankfurt

 Infos zum Teilzeitstudium

Weitere Informationen erhalten Sie im Studienbüro.

Urlaubssemester

Studierende Eltern haben die Möglichkeit, sich für die Elternzeit oder die Zeit des Mutterschutzes auf Antrag beurlauben zu lassen. Urlaubssemester zählen nicht als Fachsemester. Eine Wiederholung nicht bestandener Prüfungen während der Beurlaubung ist möglich. Eine Beurlaubung schließt in der Regel den Erwerb von Leistungsnachweisen oder die Ablegung von Prüfungen aus - beurlaubte Eltern können jedoch an Lehrveranstaltungen und Prüfungsleistungen teilnehmen. Die Anmeldung zur Prüfung ist dann jeweils persönlich im Fachbereichssekretariat vorzunehmen.
 Infos zum Urlaubssemester

Wichtig für Studierende, die BAföG beziehen: Da in einem Urlaubssemester kein BAföG gezahlt wird, empfehlen wir Ihnen, sich vor Antragstellung hinsichtlich der Studienfinanzierung von den Mitarbeitenden des Studentenwerkes (Amt für Ausbildungsförderung) beraten zu lassen:
 Studentenwerk Frankfurt

Weitere Informationen erhalten Sie im Studienbüro.