ANTRAG ZUR RESTPLATZVERGABE

Wann gibt es ein Losverfahren?

Stehen nach Abschluss des Vergabeverfahrens in einem Studiengang noch Studienplätze zur Verfügung, werden diese verlost. Ob in einem Studiengang ein Losverfahren stattfinden wird, entscheidet sich manchmal sehr kurzfristig. Die Liste der Studiengänge, für die eine Restplatzvergabe durchgeführt wird, kann sich im Antragszeitraum täglich erweitern. Es kann sich also lohnen, den Antrag täglich abzurufen.

Wie sind die Bewerbungsfristen?

Für die Vergabe der Reststudienplätze können sich Bewerberinnen und Bewerber für ein Wintersemester vom 01.09. bis 01.10. und für ein Sommersemester vom 01.03. bis 15.03. an der Hochschule RheinMain schriftlich bewerben.

Wer kann sich über Los bewerben?

Grundsätzlich können sich alle bewerben, die über das reguläre Vergabeverfahren keinen oder nicht den gewünschten Studienplatz erhalten oder die die regulären Bewerbungsfristen (15.07./15.01.) verpasst haben.

Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen?

Wenn Sie sich mit deutschen Zeugnissen bewerben:

  • Der ausgefüllte Antrag auf Restplatzvergabe (PDF zum Download zu gegebener Zeit),
  • tabellarischen Lebenslauf,
  • eine einfache Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung,
  • ein Nachweis über Vorstudienzeiten (soweit gegeben),
  • ggf. weitere Nachweise zu Studienvoraussetzungen für einen Studiengang (z.B. Praktikumsnachweis).

Wenn Sie sich mit ausländischen Zeugnissen bewerben, fügen Sie außerdem bei:

  • Eine beglaubigte Kopie des Nachweises ausreichender deutscher Sprachkenntnisse (mindestens DSH 2),
  • beglaubigte Kopien der Heimatzeugnisse,
  • Übersetzung der Zeugnisse in Deutsch oder Englisch,
  • ggf. eine beglaubigte Kopie des Feststellungsprüfungszeugnisses oder der Bewertung des Heimatzeugnisses.
Formlose Bewerbungen oder Anträge per Fax oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie ab dem Tag nach dem Ende der Antragsfrist - für ein Sommersemester ab dem 16. März, für ein Wintersemester ab dem 2. Oktober - bis zu 14 Tagen für unser Studienbüro erreichbar sein müssen, damit Ihre Einschreibung im Falle einer positiven Losung zügig umgesetzt werden kann. Fallen die genannten Tage auf ein Wochenende, sollten Sie ab dem jeweils nächsten Werktag erreichbar sein.

Sofern wir Ihnen eine Zulassung anbieten können, kontaktieren wir Sie per Email. Sie müssen dann innerhalb von i.d.R. 24 Stunden das Zulassungsangebot annehmen, da ansonsten Ihr Studienplatz anderweitig vergeben wird.

Nicht ausgeloste Bewerberinnen und Bewerber erhalten keinen Ablehnungsbescheid.

Aktuell werden keine Studienplätze im Losverfahren vergeben. Sobald Studienplätze im Losverfahren vergeben werden, wird an dieser Stelle ein PDF-Antragsformular zum Download zur Verfügung gestellt.