Kommunikation in Veränderungsprozessen

Veränderungsprozesse in Unternehmen stellen an Führungskräfte und Mitarbeiter komplexe Anforderungen, insbesondere wenn Prozessbeteiligte von den umzusetzenden Veränderungen selbst betroffen sind. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Gelingen von Veränderungsprozessen ist Kommunikation. Sie hilft, klare Verhältnisse zu schaffen und Widerstände zu reduzieren. Veränderungsprozesse brauchen aber nicht nur mehr Kommunikation, sondern auch eine andere Qualität der Kommunikation.

Themenschwerpunkte:

  • Wie steuere ich angemessen die Kommunikation in Veränderungsprozessen?
  • Wie agiere ich kraftvoll aus meiner Rolle heraus?
  • Wann und wie binde ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein?
  • Welche Kommunikation gehört in welches Setting?
  • Wann wie führe ich Einzelgespräche und welche Inhalte gehören in den Kontext einer Gruppe / eines Teams?
  • Wie gehe ich mit Widerstand um - dem eigenen wie dem meiner Mitarbeitenden / Projektbeteiligten?
  • Wie wende ich destruktive Kommunikationsverläufe?

Im Seminar lernen Sie die Bedeutung und die Erfolgsfaktoren der Kommunikation in Veränderungsprozessen kennen und erhalten anhand von Beispielen ein Verständnis dafür, was es bei der praktischen Umsetzung zu beachten gibt. Die Trainerin arbeitet mit theoretischem Input, Übungen und Einzelarbeit.

Zielgruppe: Projektleitungen, Führungskräfte

Trainerin: Dipl.-Soz. Elke Umbach
Teilnahmezahl: max. 10
Entgelt: 350,00 € inkl. Unterlagen, Obst und Getränke
Termin: Do/Fr 08.-09.09.2016 jeweils 9 - 17 Uhr
Anmeldeschluss: 11.08.2016

Sie erhalten für dieses Seminar 1 Credit Point.

ANMELDUNG