DIE INNERE STÄRKE AKTIVIEREN - RESILIENZ FÜR DEN (BERUFLICHEN) ALLTAG

Die innere Stärke aktivieren - Resilienztraining für den (beruflichen) Alltag

Nicht nur das ständig steigende Arbeitspensum und der damit verbundene Stress, auch die demografische Entwicklung hin zu immer mehr älteren Mitarbeitenden erfordern neue Strategien für Unternehmen, aber auch für jede einzelne Person: Die Erhaltung des Wohlbefindens und der Arbeitskraft gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Dieses Seminar richtet sich an Fachkräfte, die ihre innere Stärke aktivieren bzw. ausbauen möchten: Resilienz als psychische Widerstandskraft stellt die Fähigkeit dar, schwierige Lebens- und Berufssituationen unbeschadet zu überstehen. Das Resilienz-Modell kann als Prozess verstanden werden, der dazu führt, dass eine Krise oder eine Belastung kompetent verarbeitet wird. Am Ende erwächst ein positives Ergebnis im Sinne einer neuen Orientierung oder eines Zugewinns an Fähigkeiten und Zufriedenheit.

Themenschwerpunkte:

  •  Die sieben Säulen der inneren Widerstandskraft
  •  Das eigene Resilienzprofil entdecken und weiter entwickeln
  •  Praktische Hilfsmittel zur Stärkung der persönlichen Resilienz kennenlernen
  •  Umgang mit anspruchsvollen Situationen
  •  Erkennen, wie aus Erfolg Stärke entsteht.


Der Trainer arbeitet mit fachlichem Input, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Fallbeispielen und (erlebnisorientierten) Übungen.
Zielgruppe: Fachkräfte und angehende Führungskräfte

Seminar Nr.: S 304
Trainer: Peter-Paul Bartels, M. A.
Teilnahmezahl: max. 10
Entgelt: 350 € inkl. Unterlagen, Obst und Getränke
Termin: Mo/Di 13.-14.04.2015, jeweils 9–17 Uhr
Anmeldeschluss: 16.03.2015
Für dieses Seminar erhalten Sie 1 Credit Point

 ANMELDUNG