CHANGEMANAGEMENT

Zertifikat Changemanagement

Veränderungsprozesse in Organisationen bestimmen heute den Alltag in Institutionen und ändern die Arbeitsabläufe der Beschäftigten, die Kommunikationsstrukturen und fachlichen Anforderungen nachhaltig. Prinzipien von Wirtschaftlichkeit und fachlicher Effizienz stehen dabei im Mittelpunkt des Changemanagements. Insbesondere Personen mit Leitungs- und Führungsaufgaben müssen sich diesen neuen Anforderungen stellen, in diesen Prozessen Gestaltungsspielräume erkennen und ihre Rolle neu definieren.
Welche Auswirkungen haben Veränderungsprozesse auf die berufliche Rolle? Welche Konfliktfelder ergeben sich durch die Primate von Effizienz und Effektivität? Wie können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Veränderungsprozesse gewonnen werden und wie können diese so gestaltet werden, dass sowohl die Organisation als auch die einzelne Mitarbeiterin bzw. der einzelne Mitarbeiter davon profitiert?

Folgende Seminare sind innerhalb von zwei Jahren zu belegen:

  • Organisationsentwicklung (Grundlagen)
  • Grundlagen der Personalentwicklung
  • Projektmanagement
  • Führen und Steuern in Veränderungsprozessen
  • Zwei frei wählbare zweitägige Seminare aus den Bereichen „Sozialkompetenz“, „Führung und Organisationsentwicklung“ oder „Beratungskompetenz“.


Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats:

  • Regelmäßige aktive Teilnahme an allen sechs Seminaren
  • Dokumentation eines Veränderungsprozesses
  • Präsentation und erfolgreiche Teilnahme am Kolloquium

Zielgruppe: Personen mit Leitungs- und FührungsaufgabenVoraussetzungen: Hochschulabschluss oder entsprechende BerufserfahrungEntgelt:  Die Kosten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Seminarprogramm (in der Regel 350 € pro Seminar). Für das Kolloquium entstehen zusätzliche Kosten in Höhe von 100 €. Bitte wenden Sie sich für ein erstes Beratungsgespräch an: Dipl.-Päd. Yvonne Alt-Lieber, Tel. 0611-9495 3168 yvonne.alt-lieber(at)remove-this.hs-rm.de