Ziele erreichen - mit der Kraft des Unbewussten

Die Selbstmanagement-Methode ZRM (Grundkurs)

„Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“ – wenn das stimmte, würden alle Neujahrsvorsätze Wirklichkeit. In Wahrheit erreichen wir unsere Ziele nur, wenn sie zu unseren unbewussten Wünschen passen. Und wenn wir eine Brücke schlagen können von unseren emotional gefärbten Erfahrungen zum Verstand, von unseren Gefühlen ins reale Tun. Aus unseren Bedürfnissen entwickeln wir dann Schritt für Schritt, ein Motiv, eine Absicht, eine Haltung, die unser Handeln trägt. Was wir so mit Verstand, Körper und Seele anpacken, hat Bestand. Es ist nachhaltiger als Lernen und Verändern wollen, das nur über unseren Willen läuft.

 

Der Name dieses ganzheitlichen Ansatzes: Zürcher Ressourcen Modell (ZRM). Entwickelt haben diese Selbstmanagement-Methode die Psychoanalytikerin Maja Storch und der Motivationspsychologe Frank Krause. Sie stützen sich auf neueste Erkenntnisse aus Lernpsychologie und Neurobiologie. Dies bedeutet: ZRM arbeitet mit unseren inneren Möglichkeiten, nicht gegen sie. Lernen wird leicht, Veränderung geschieht spielerisch.

 

Im Kurs lernen Sie ZRM umfassend kennen. Als Theoriemodell mit seinen Begriffen und Lernschritten - und als Anleitung für die Praxis. Dazu arbeiten Sie an einem Thema, zu dem Sie Ihre Haltung verändern wollen. So können Sie später aus eigener Erfahrung heraus beurteilen, wie Sie ZRM beruflich einsetzen in Situationen, in denen Sie Menschen in Lern- und Veränderungsphasen begleiten – etwa als Trainer/in, Berater/in oder Coach.

 

Die Methoden im Kurs entsprechen diesem Theorie-Praxis-Konzept. Theorie-Inputs wechseln mit systemischen Analysen der Teilnehmer-Lernthemen, mit Coaching und mit gegenseitiger Unterstützung der Teilnehmenden in ihrem Lernprozess. ZRM versteht sich in dieser Hinsicht als expertenfreie Methode: Jede/r kann jedem Unterstützung im  Lernprozess anbieten, und jede/r ist frei zu entscheiden, was davon sie oder er annimmt.

Zielgruppe

Fachkräfte aus Coaching, Beratung, soziale Arbeit, Personalentwicklung. Führungskräfte.

Alle, die interessiert sind an Veränderung durch Lernen.

Alle, die ZRM als Methode kennenlernen wollen

Zertifikat

Das ISMZ-Institut von Maja Storch erkennt unser Abschlusszertifikat an. Damit gilt dieser ZRM-Grundkurs als Basismodul, falls Sie eine Ausbildung als zertifizierte ZRM-Trainer/in anstreben.

Trainerin

Uli Koschwitz. Pädagogin, systemische Organisationsentwicklerin, ZRM Trainerin, Kommunikations- und Projektberaterin. Sechs Jahre Praxiserfahrung mit ZRM. Kontakt: kocon@me.com

Kosten

450,00 EUR (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Teilnehmerzahl

12 bis 15

Termin

16. – 18. September 2016

1. und 2. Tag von 9.00 bis 16.30 Uhr

3. Tag von 9.00 bis 12.30 Uhr

Leitung der Weiterbildung

Prof. Dr. Angelika Ehrhardt

Kontakt

Tel.: 0611 - 9495 1315
Fax: 0611 - 9495 1303
E-Mail: isapp@hs-rm.de

Ort der Veranstaltung

Hochschule RheinMain
ISAPP
Fachbereich Sozialwesen
Kurt-Schumacher-Ring 18
65197 Wiesbaden

Rücktritt / Stornogebühren

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ISAPP und der Hochschule RheinMain, einsehbar hier.

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung (Warteliste)=>