QUALIFIZIERUNG ZUM COACH (FH)

 

Allgemeine Informationen

Coaching als zeitlich begrenzte, professionelle und methodengeleitete Form individueller Beratung hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Aspekte der Berufsentwicklung und der Karriereplanung gehören ebenso zu den klassischen Coachinganlässen wie die Frage nach der Ausgestaltung neuer beruflicher Aufgabenbereiche, der Führungsrolle oder des Umgangs mit schwierigen beruflichen (Konflikt-)Situationen.

Die Weiterbildung vermittelt die Basiskompetenzen zur Anwendung dieses Beratungskonzeptes und legt dabei auf drei Aspekte ein zentrales Augenmerk:

  • Grundhaltungen und ethische Leitlinien im Coachingprozess
  • theoretische Grundlagen verschiedener Beratungsansätze in ihrer Bedeutung für Coaching
  • methodisches Handwerkszeug für die Praxis des Coaching 

Coaching ist immer ziel-, lösungs- und ressourcenorientierte Prozessberatung mit dem Ziel der Verbesserung der Selbstregulationsfähigkeit durch Verbesserung der Problemlösungs- und Lernfähigkeit des Coachees. 

 

Zielgruppe

Unser Angebot richtet sich an alle, die Coaching im beruflichen Kontext als Beratungsform erlernen wollen. Wir wenden uns einerseits an Fachkräfte der (psycho-)sozialen und pädagogischen Arbeit, die Coaching in diesen Arbeitsfeldern sowohl mit den dort Berufstätigen als auch mit Klienten und Klientinnen anwenden möchten.
Darüber hinaus richtet sich unser Angebot an Fachkräfte, die in der Personalentwicklung, als freiberufliche Trainerin/freiberuflicher Trainer bzw. als Beraterin und Berater oder in der Organisationsentwicklung tätig sind – unabhängig von spezifischen Arbeitsbereichen und Tätigkeitsfeldern.

Trainerin und Trainer

Prof. Dr. phil. Angelika Ehrhardt
Diplom-Pädagogin, Organisationsentwicklung – Training – Coaching, Lehr- und Seniorcoach (DCV)

Therese Kless,
Juristin, Organisationsentwicklerin (FH), Mediatorin (BMWA), Lehrtrainerin, Coach (FH)

Monika Mannheim-Runkel, 
Diplom-Pädagogin, Organisationsentwicklung – Training – Coaching, Lehr- und Seniorcoach (DCV)

Wolfgang Munderloh, 
Diplom-Pädagoge, Unternehmensberater, Senior Coach (DBVC)

 

Derzeit laufende Kurse, keine Anmeldung mehr möglich:

QzC 37 (Angelika Ehrhardt / Wolfgang Munderloh)

1. Seminar: 18.-20.04.2016
2. Seminar: 06.-08.06.2016
3. Seminar: 11.-13.07.2016
4. Seminar: 12.-14.09.2016
5. Seminar: 07.-09.11.2016
6. Seminar und Kolloquium: 19.-20.01.2017

QzC 38 (Therese Kless / Wolfgang Munderloh)

1. Seminar: 08.-10.09.2016
2. Seminar: 01.-03.12.2016
3. Seminar: 09.-11.02.2017
4. Seminar: 27.-29.04.2017
5. Seminar: 22.-24.06.2017
6. Seminar und Kolloquium: 31.08.-01.09.2017

QzC 39 (Monika Mannheim-Runkel / Wolfgang Munderloh)

1. Seminar: 27.-29.10.2016
2. Seminar: 08.-10.12.2016
3. Seminar: 02.-04.02.2017
4. Seminar: 23.-25.03.2017
5. Seminar: 18.-20.05.2017
6. Seminar und Kolloquium: 07.-08.09.2017

 

 

 

 

Flyer zum Download

Kosten

3890,00  € (ohne Unterkunft und Verpflegung), zahlbar in zwei Raten.

 

Neue Kurse:

QzC 40 (Angelika Ehrhardt / Wolfgang Munderloh) ⇒ Anmelden

Alle Seminare dieser Kursreihe bis auf das Kolloquium finden im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden Naurod statt.

1. Seminar: 13.-15.03.2017
2. Seminar: 08.-10.05.2017
3. Seminar: 26.-28.06.2017
4. Seminar: 11.-13.09.2017
5. Seminar: 07.-09.12.2017
6. Seminar und Kolloquium: 15.-16.02.2018

QzC 41 (Angelika Ehrhardt / Wolfgang Munderloh) ⇒ Anmelden

1. Seminar: 21.-23.09.2017
2. Seminar: 16.-18.11.2017
3. Seminar: 01.-03.02.2018
4. Seminar: 15.-17.03.2018
5. Seminar: 07.-09.06.2018
6. Seminar und Kolloquium: 30.-31.08.2018

QzC 42 (Monika Mannheim-Runkel / Wolfgang Munderloh) ⇒ Anmelden

1. Seminar: 26.-28.10.2017
2. Seminar: 23.-25.11.2017
3. Seminar: 08.-10.02.2018
4. Seminar: 12.-14.04.2018
5. Seminar: 14.-16.06.2018
6. Seminar und Kolloquium: 06.-07.09.2018

 

 

⇒ Hier geht es zur Online-Anmeldung

Rücktritt / Stornogebühren: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des ISAPP und der Hochschule RheinMain, einsehbar hier.