SPRACHNACHWEIS BACHELOR (BEWERBER)

Englisch

Formale Voraussetzung zur Studienzulassung: Niveau GER B1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) – dies entspricht mindestens sechs Jahren Schulenglisch (es wird mindestens eine 4,0 im letzten Schulzeugnis gefordert). Der Nachweis kann auch über einen äquivalenten Sprachtest erfolgen (z.B. über TOEFL oder Cambridge Certificate).

Französisch, Spanisch, Russisch

Formale Voraussetzung zur Studienzulassung für Französisch, Russisch und Spanisch: Niveau GER A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) – dies entspricht mindestens drei Jahren Schulfranzösisch, –spanisch oder -russisch (es wird mindestens eine 4,0 im letzten Schulzeugnis gefordert). Der Nachweis kann auch über einen äquivalenten Sprachtest erfolgen (z.B. über DELF). Sollte die Studienbewerberin oder der Studienbewerber mehr als eine der genannten Fremdsprachen auf A2-Niveau beherrschen, muss sie oder er sich spätestens bei der Immatrikulation festlegen, welche dieser Sprachen als zweite Wahlpflichtsprache belegt werden soll.

In Einzelfällen entscheidet der Prüfungsausschuss über die Anerkennung von bereits bestehenden Sprachkenntnissen.

 Zur Tabelle der akzeptierten Nachweise

Befreiung

Bei Bildungsausländern wird Deutsch als 2. Fremdsprache automatisch anerkannt. Hierdurch sind Sie von Spanisch, Französisch bzw. Russisch befreit. Die Leistung geht ohne eine Note ein. Als Nachweis dient eine anerkannte ausländische Hochschulzugangsberechtigung.