Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Campuslizenz Matlab

der Hochschule RheinMain

KONTAKT

E-Mail: service-itmz(at)remove-this.hs-rm.de
Telefon: +49 611 9495 -1700

MATLAB/Simulink Campuslizenz

Die Hochschule RheinMain ist seit 1. Juni 2016 im Besitz einer MATLAB/Simulink-Campuslizenz. Studierende, Lehrende und Mitarbeitende aller Fachbereiche können sich die Produkte der Firma MathWorks auf einen Ihrer Rechner herunterladen. Die Produkte sind für Linux, Mac und Windows verfügbar.

MATLABwird weltweit zur Lösung mathematischer Probleme, zur Auswertung und Analyse von Daten sowie zur grafischen Darstellung der Ergebnisse eingesetzt. Simulink hingegen bietet eine grafische Entwicklungsumgebung für den Entwurf und die Simulation technischer Systeme. In vielen Branchen wie beispielsweise in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt und Telekommunikation wird Simulink zur Lösung anspruchsvoller technischer Problemstellungen verwendet.

Hinweise zur Nutzung

Zur Nutzung der MATLAB-Lizenz müssen die folgenden Angaben bei der Erstellung eines MathWorks-Kontos gemacht werden:

  • E-Mail-Adresse der Hochschule

    • für Studierende ist die E-Mail-Adresse wie folgt aufgebaut: vorname.nachname@student.hs-rm.de
    • für Mitarbeitende ist die E-Mail-Adresse wie folgt aufgebaut: vorname.nachname@hs-rm.de

  • Vorname
  • Nachname

Falsche oder unvollständige Angaben des Namens können zum Ausschluss von der Nutzung der MATLAB Campuslizenz führen, geben Sie also bitte unbedingt Ihren korrekten Namen an.

WICHTIG: Sie können die Lizenz nur mit einer E-Mail-Adresse der Hochschule nutzen.

Hinweis für die Nutzung in PC-Pools

In der Campuslizenz sind auch Concurrent-Lizenzen vorhanden, wenn Sie als Laboringenieurin oder Laboringenieur Ihren PC-Pool mit den aktuellen Produkten von MATLAB oder Simulink ausrüsten wollen, nehmen Sie bitte umgehend mit uns Kontakt auf.

Auch zur Klärung welche Toolboxen zur Verfügung stehen.

Schreiben Sie an service-itmz(at)remove-this.hs-rm.de.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Es gibt immer wiederkehrende Fragen von allen Nutzern. Bevor Sie den Service Desk kontaktieren, schauen Sie doch bitte einmal, ob Sie unter den Frequently Asked Questions (FAQ) nicht Ihre Lösung finden.

Support

Sie erhalten Support über den Service-Desk des IT- und Medienzentrums.

Wenn Sie noch kein Konto bei MathWorks haben, gehen Sie die folgende Anleitung Schritt für Schritt durch. Wenn Sie bereits in irgendeiner Weise erweiterte Rechte bei MathWorks haben, beispielsweise als Administrator, ändert sich die eigene Profilseite. Es werden beide Pfade beschrieben. Ansonsten lesen Sie bitte im nächsten Akkordeon "Download mit bestehenden MathWorks-Konto" weiter.


1. Ein neues Konto bei MathWorks anlegen.


Schritt 1: Neues Konto erstellen

2. Einen Account mit der eigenen E-Mail-Adresse der Hochschule (Beispiel max.mustermann@student.hs-rm.de oder max.mustermann@hs-rm.de) erstellen ("Create Account"), sowie beim Feld "How will you use MathWorks software?" als Student den Punkt "Student use" auswählen ansonsten den Punkt "Teaching and research in school".


3. Nach dem Sie die Bestätigungsmail erhalten haben, geben Sie bitte dabei bereits den Activation Key in das Feld ein. Den Activation Key finden Sie  hier.

Schritt 2: Eingabe des Activation Key nach Bestätigung der E-Mail-Adresse

4. Um die Software herunterzuladen trennen sich nun die Wege der Nutzer:

  1. Wenn Sie eingeschränkten Zugang haben, dann klicken Sie auf "Download" und wählen Sie die benötigten Produkte aus
  2. Wenn Sie einen erweiterten Zugang haben, gehen Sie auf "View my license" und dann auf "Download Products"
Schritt 4a: Auswählen der Produkte in der Management Maske
Schritt 4b: Auswählen der Produkte mit eingeschränkten Rechten

5. Wählen die gewünschte Version aus. Die neuste Version kann man per Klick auf den großen, blauen Button herunterladen. Ältere Versionen befinden sich in einer Liste auf der rechten Seite.

Schritt 5a: Version auswählen
Schritt 5b: Betriebssystem auswählen

6. Warten Sie bis der Download fertiggestellt ist und machen dann mit der Erstinstallation weiter.

Schritt 6: Weiter mit der Installation auf dem Rechner

1. Bei  MathWorks loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse der Hochschule und dem dazugehörigen Passwort (nicht das HDS-Passwort, sondern das selbst gewählte bei der Erstellung) ein. Falls Sie das Passwort nicht mehr wissen, auf  "Forgot your Password?" auf der Login-Seite klicken.

Schritt 1: Bei MathWorks einloggen

2. Bei MathWorks dann auf "Mein Account" / "My Account" klicken.

Schritt 2: Auf die eigene Profilseite gehen

3. Nun muss die Lizenz zugeordnet werden. Wenn Sie keine erweiterten Rechte haben, klicken Sie auf den grünen Button mit der Aufschrift "Add a license". Wenn Sie Zugriff auf die Management-Maske haben, klicken Sie als erstes auf "View my licenses" und dort auf "Associate License".

Den Activation Key erhalten Sie  hier.

Schritt 3a: Lizenz hinzufügen, wenn keine erweiterten Rechte bestehen
Schritt 3b: Aufrufen des Verwaltungsbereichs
Schritt 3c: Lizenz zuordnen

4. Produkt herunterladen

Schritt 4a: Download der Software ohne erweiterte Rechte
Schritt 4b: Download der Software mit erweiterten Rechten
Schritt 5: Version auswählen
Schritt 6: Betriebssystem auswählen

Nach dem die Installationsdateien auf dem Rechner entpackt sind, starten Sie das Setup. Sie benötigen für die Installation Ihre Zugangsdaten für MathWorks. Es sind hier nur die relevanten Dialoge erklärt.


1. Wählen Sie bitte den "Log in with a MathWorks Account" aus.

Bild 1: Installationsmethode wählen
Bild 2: Eingabe der MathWorks Zugangsdaten

2. Wählen Sie die Lizenz ("Total Academic Headcount Student – Standalone Named User"), wie in Bild 3 dargestellt, aus und selektieren Sie die gewünschten Produkte

Bild 3: Lizenz auswählen
Bild 4: Matlab und Simulink Produkte auswählen

3. Aktivieren Sie die Installation und geben Sie bitte den Namen des Nutzers der Lizenz an.

Bild 5: Aktivieren der Matlab-Lizenz
Bild 6: Eingabe des Nutzernamens

4. Bitte bestätigen Sie am Ende Ihre Eingaben

Bild 7: Bestätigung der Eingaben