PROJEKTBESCHREIBUNG

Projektbeschreibung

 

FamilienKompass der Hochschule RheinMain – ein Projekt zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Studium

Studierende, die Studium und Familie unter einen Hut bringen wollen, stehen nicht nur vor der Frage, wo sie ihren Nachwuchs während der Vorlesungen unterbringen sollen. Auch das Selbststudium zu Hause will gut organisiert sein und funktioniert nur, wenn dazu auch genügend Ruhe herrscht. Die Finanzierung des Studiums wird schwieriger, wenn eine ganze Familie am Einkommen dranhängt, und ist das Kind einmal krank, sollte die Möglichkeit bestehen, eine Prüfung auch mal zu verschieben. All diese Themen – und noch einige mehr – kamen auf, als die Hochschule RheinMain für die Serie „Studieren mit Kind“ auf ihrer Website junge Mütter und Väter interviewte, die sich in dieser oft durchaus komplizierten Situation befinden.


Mit dem Projekt „FamilienKompass“ erstellte die Hochschule RheinMain einen Wegweiser für Studierende mit Kind. Die Frauenbeauftragte Regina Müller, ihre Mitarbeiterin Ines Wirthgen und weitere studentische Hilfskräfte haben alle Angebote und Informationen der Hochschule sowie der Stadt Wiesbaden und Rüsselsheim gesammelt, die für dieses Thema relevant sind. Präsentiert werden die Informationen auf diesen Webseiten. Zusätzlich wurde ein Maßnahmenkatalog entwickelt, der die Vereinbarkeit von Familie und Studium an der Hochschule RheinMain nach und nach verbessern soll.


Wer Fragen und Anregungen zum Thema „FamilienKompass“ hat, ist herzlich eingeladen, sich an Regina Müller zu wenden.

 
Flyer FamilienKompass
 (PDF, 2.03 MB)