STIBET

Mit STIBET-Mitteln sollen Maßnahmen gefördert werden, die ausländischen Studierenden helfen, sich an der Hochschule und in der neuen Umgebung zurechtzufinden und ihr Studium erfolgreich zu absolvieren. Dabei geht es sowohl darum, einen Kontakt zur deutschen Bevölkerung herzustellen als auch die ausländischen Studierenden zu ermuntern, über ihre Herkunftsländer und Erfahrungen zu berichten.

An der Hochschule RheinMain werden die STIBET-Mittel z.B. für folgende Maßnahmen eingesetzt:

  • Einführungsveranstaltungen
  • Öffnungszeiten und Gesprächskreise im Keller-Café am Campus Rüsselsheim
    (in Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschulgemeinde)
  • Deutschkurse und begleitende Fachtutorien
  • Veranstaltungen und Ausflüge der Auslandstutoren der Wiesbaden Business School
  • Länderinformationsabende
  • Buddy-Programm zur Betreuung der Gaststudierenden

Ansprechpartnerin für das STIBET-Programm ist Frau Silke Schuster